Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Pontcysyllte Aquädukt in Wales: Spektakuläre Wasserstraße

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Technikwunder in Wales  

Spektakuläre Wasserstraße in schwindelerregender Höhe

28.02.2012, 11:04 Uhr | K.-T. Raab/srt, srt

Pontcysyllte Aquädukt in Wales: Spektakuläre Wasserstraße. Wasserstraße in 40 Metern Höhe: Das Pontcysyllte Aquädukt im Norden von Wales. (Foto: K.-T. Raab/SRT)

Wasserstraße in 40 Metern Höhe: Das Pontcysyllte Aquädukt im Norden von Wales. (Foto: K.-T. Raab/SRT)

Für die einen ist es eine der spektakulärsten Wasserstraßen der Welt, für die anderen eine architektonische Meisterleistung und ein Wunder der Technik, begeh- und schiffbar, gewürzt mit einer gehörigen Portion Nervenkitzel und ebenso schwindelerregenden wie faszinierenden Ausblicken. Die Rede ist vom Pontcysyllte Aquädukt im Norden von Wales, der letztes Jahr zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde. Die ungewöhnliche Trogbrücke spannt sich mit einer Länge von 307 Metern über das Tal des River Dee in der Grafschaft Wrexham. Das 1805 fertig gestellte Bauwerk führt den Llangollen Canal in einer Höhe von 40 Metern auf insgesamt 19 Bögen über die weite Schlucht. Sehen Sie sich die Wasserstraße auch in unserer Foto-Show an.

"Ein Werk, das den Römern Ehre gemacht haben würde"

Für die Konstruktion dieses spektakulären Abschnitts der insgesamt 73 Kilometer langen Wasserstraße wurde eine gusseiserne Rinne als Trog gefertigt. Die schweren Metallplatten stammen aus einer Gießerei im englischen Shrewsbury und wurden mit Hilfe von walisischem Flanellstoff, der in Zuckerwasser getränkt wurde, miteinander verbunden. Anschließend erfolgte die Versiegelung der Nahtstellen mit Blei. Am 26. November 1805 konnte die so genannte "Wasserstraße in den Wolken" feierlich ihrer Bestimmung übergeben werden. Mittlerweile ist dieser einzigartige Kanal, den schon der deutsche Schriftsteller Hermann Fürst von Pückler im Jahre 1828 in seinen Wales-Beschreibungen mit den Worten "Ein Werk, das den Römern Ehre gemacht haben würde" adelte, seit über 200 Jahren in Betrieb. Und ebenso lange hat der längste und höchste Aquädukt Großbritanniens nichts von seiner Faszination eingebüßt.

Mit dem Hausboot durch den Kanal

Ursprünglich diente die Wasserstraße zum Transport von Schiefer, Kalk und Kohle aus den umliegenden Bergwerken. Dabei wurden die ersten Kanalboote auf dem Treidelpfad parallel zum 3,35 Meter breiten und 1,60 Meter tiefen Kanal von Pferden gezogen. Heute tummeln sich auf dem mit einem Geländer abgesicherten Weg am Wasserrand Spaziergänger und Radfahrer. Auch der Kanal selbst wird nicht mehr wirtschaftlich genutzt, sondern ist eine beliebte Strecke, um mit einem speziellen motorgetriebenen Flussschiff, dem Narrowboat, in gemächlichem Tempo durch Wales zu tuckern. Die kleinen Hausboote können an zahlreichen Standorten entlang des Llangollen Kanals ohne Bootsführerschein ab rund 600 Euro pro Woche gemietet werden.

Weitere Informationen

Visit Wales, Brunel House, 2 Fitzalan Road, Cardiff CF24 OUY, Telefon 0044/(0)2920/499909, info@visitwals.com, www.visitwales.com, weiterführende Website: www.attractionsnorthwales.co.uk.

Narrowboat-Informationen gibt es auf den Internetseiten www.british-waterways.com, Verleihstationen entlang des Llagollen Kanals sind unter anderem Bettisfield Boats (www.bettisfieldboats.com), Marine Cruises (www.marinecruises.co.uk) sowie Maestermyn & Welsh Lady Cruisers (www.maestermyn.co.uk).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal