Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

London Heathrow: Stundenschlafzimmer am Flughafen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stundenschlafzimmer am Flughafen

21.10.2011, 11:56 Uhr | jus, Spiegel Online, Spiegel Online

London Heathrow: Stundenschlafzimmer am Flughafen. Flughafen Heathrow eröffnet Stundenschlafzimmer. (Quelle: PR/No.1 Traveller)

Flughafen Heathrow eröffnet Stundenschlafzimmer. (Quelle: No.1 Traveller/PR)

Nie wieder Nackenstarre: Wer am Londoner Drehkreuz Heathrow auf seinen Weiterflug wartet, muss sein Nickerchen nun nicht mehr im Stehen oder Sitzen machen. In zwölf Schlafkabinen können sich Reisende lang machen - ganz billig ist der Komfort aber nicht. Sehen Sie das Stundenhotel auch in unserer Foto-Show.

Zwölf Kabinen an Terminal 3

Langes Warten auf den Anschlussflug wird in London komfortabel: Als erster Flughafen in Großbritannien hat der Airport Heathrow Schlafzimmer für Reisende eingerichtet. An Terminal 3 stehen ab sofort zwölf Kabinen zur Verfügung, die die Passagiere stundenweise mieten können. Die kleinen Zimmer sind schalldicht und mit einer Dusche ausgestattet. Für Fluggäste, die die Wartezeit am Laptop nutzen wollen, gibt es einen Schreibtisch und kostenloses W-Lan. Wer ein Auge zumachen möchte, kann sich in die Kissen fallen lassen - und sich zuvor einen Schluck aus der Minibar genehmigen.

Betrieb soll expandieren

Eingeführt hat die Stundenschlafzimmer das britische Unternehmen No1 Traveller. Es hatte in Heathrow erst im August eine Lounge eröffnet, in der Reisende neben Badezimmern und einem Ruheraum auch ein Kino, ein Spa sowie Familienzimmer vorfinden. Phil Cameron, Geschäftsführer von No1 Traveller, ist überzeugt davon, dass es eine Nachfrage nach mehr Flughafen-Komfort auf der Durchreise gibt. Derzeit wolle das Unternehmen das Schlafbox-Konzept mit einer kleinen Anzahl an Kabinen testen, doch "wir wollen expandieren", sagte Cameron der Zeitung "London Evening Standard".

Reisevideo London 
London sehen und erleben

Big Ben, Buckingham Palace oder Tower: Die Themse-Metropole ist sehenswert. Video

Die Schlafboxen haben einen stolzen Preis

Ganz neu ist die Idee jedoch nicht: Am Amsterdamer Flughafen Schiphol gibt es bereits Hotels für Kurzaufenthalte mit Hunderten Zimmern und die Airports in München und Delhi bieten "Napcabs" oder Schlafstätten unter dem Namen "Sams Snooze at My Space" an. Als Hotelzimmer für eine ganze Nacht taugen die Schlafboxen in London nicht: Man kann sie nur zwischen 4:30 und 22:30 Uhr beziehen. Kostenpunkt: Ein Einzelzimmer kostet 20 Pfund (rund 23 Euro), ein Doppelzimmer 30 Pfund (34 Euro) - pro Stunde. Reservieren kann man die Schlafstätte im Voraus über die Website von No.1 Traveller oder spontan vor Ort, sofern noch ein Bett frei ist.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal