Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Hoteltipps >

Hotel-Flatrate: In Deutschland günstig übernachten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschlandweit günstig übernachten  

Hotel-Flatrate das ganze Jahr

23.04.2008, 15:58 Uhr | S. Ewald

Die "Hotel x-tra" Karte verspricht Übernachtungen in Deutschland zum Nulltarif (Foto: Deutschland Touristik Service DTS GmbH)Die "Hotel x-tra" Karte verspricht Übernachtungen in Deutschland zum Nulltarif (Foto: Deutschland Touristik Service DTS GmbH)Zum Nulltarif in Hotels übernachten. Das hört sich erstmal nicht schlecht an. Aber hält das Angebot der sogenannten Hotel-Flatrates, was es verspricht? Wir haben Hotel-Abo-Karten unter die Lupe genommen. Fazit: Wer genau hinsieht, kann das ganze Jahr über günstigen Hotelurlaub genießen. Besonders für Paare, die mehrmals im Jahr Kurztrips ins Grüne machen, lohnt sich das Angebot. Städte-Fans werden von den Angeboten jedoch meist enttäuscht.


#

#
Wichtige Infos in Kürze Online-Reiseführer Deutschland
Top oder Flop? Hotelbewertungen bei T-Online
#

#

Übernachtung gratis, Halbpension verpflichtend

Mit der Abo Karte "Hotel x-tra", so verspricht zum Beispiel die Deutschland Touristik Service GmbH, können Urlauber für einen Jahresbeitrag von 149 Euro unbegrenzt zum Nulltarif in 800 deutschen Partnerhotels übernachten. Der Gast verpflichtet sich allerdings Halbpension zu buchen. Die Kosten dafür variieren von Hotel zu Hotel. Auch wer das Essen nicht in Anspruch nimmt, muss zahlen. "Im Durchschnitt kostet die Verpflegung mit Halbpension in unseren Partner-Hotels um die 30 Euro", sagt Unternehmenssprecher Robert Stockamp. Im Vergleich dazu gibt der Hotelverband IHA Berlin den Durchschnitts-Zimmerpreis mit 85 Euro an (nur Übernachtung). Somit liegen Urlauber mit der Abo-Karte im Durchschnitt darunter.

Buchungstipps Fünf-Sterne zum Preis von Zwei
Unterkünfte gesucht? Hotels weltweit hier buchen

Das Kleingedruckte lesen

Abonnenten wird empfohlen die Bedingungen der einzelnen Hotels zu beachten. Bei einigen ist die Übernachtung zum Nulltarif erst ab zwei oder drei Nächten möglich. Außerdem veranschlagen viele Hotels, wie auch sonst üblich, einen Aufschlag für Einzelzimmer. Lohnenswert ist die Karte für Paare. Die zweite Person übernachtet mit dem Kartenbesitzer ebenso zum Nulltarif. Dazu kommen die Kosten für Halbpension. Voraussetzung ist immer die Verfügbarkeit von Zimmern des jeweiligen Hotels. So behalten es sich auch einige Hotels vor, dass Nulltarif-Angebot in der Hauptsaison nicht anzubieten.

Stadt gegen Land

Schwierig wird es auch in gut ausgelasteten Metropolen wie Hamburg, München und Frankfurt. Im Stadtbereich gibt es nur wenig bis keine Angebote. Das Accent-Severin Hotel in Köln beispielsweise verlangt satte 54 Euro für die Halbpension (pro Person). Während man im 5-Sterne-Hotel Schloss Neuhardenberg 43 Euro pro Person bezahlt. Die Auswahl an guten Mittelklassehotels in ländlichen Gegenden ist größer. Wer Städtetrips bevorzugt, für den lohnt sich die Abo-Karte nur bedingt. Für den mehrmaligen Kurztrip zu zweit ins Grüne lohnt sich die einmalige Investition allemal.

Neue Kundenbindungsprogramme sollen Hotels füllen

Da die Auslastung der Hotels in Deutschland laut dem Hotelverband Deutschland durchschnittlich ungefähr 64 Prozent beträgt, sehen die Hotels eine Kooperation mit der Deutschland Touristik Service GmbH als Chance neue Kunden willkommen zu heißen und an sich zu binden. Seit 2007 gibt es die das Angebot der "Hotel x-tra" Karte. Bisher nutzen 200.000 Abonnenten die Schnäppchenkarte. "Mit der preisgünstigen Abo-Karte ergibt sich für viele die Möglichkeit, vielleicht sogar zwei- oder dreimal im Jahr eine kurze Auszeit von der täglichen Hektik zu nehmen und mal richtig auszuspannen", so Stockamp. Mit ins Angebot integriert werden auch Hotels aus Österreich und der Schweiz. Die Reservierung und Buchung erfolgt über eine Hotline für 14 Cent die Minute aus dem deutschen Festnetz. Informationen zu den Hotels können Urlauber im Internet nachlesen.

Im Angebot: 800 Hotels deutschlandweit

Die Destinationen reichen von der urwüchsigen Romantik der Insel Rügen, über die Idylle der Mosel bis hin zur majestätischen Landschaft des Allgäus. Unter den Urlaubsregionen Deutschlands fehlt in dieser Auswahl keine. So bleibt dem Urlauber die Wahl: Entspannen, dort wo man sich besonders wohl fühlt oder vielleicht einfach nur "kurz um die Ecke" Kurz-Urlaub in ruhiger Abgeschiedenheit, die so oft näher ist, als man denkt. Luxushotels (Fünf Sterne) sind nicht im Portfolio - bis auf wenige Ausnahmen, darunter zum Beispiel das Schloss Neuhardenberg in Brandenburg. Das Angebot beschränkt sich auf gute Mittelklassehotels. Von den mehr als 800 Hotels deutschlandweit haben 155 Häuser auch Wellness-Angebote.

Weitere Anbieter: europaweit

Für 170 Euro bietet der Anbieter "Hotel Flatrate" eine Auswahl an 200 Hotels in Deutschland und 1800 Hotels in Europa in insgesamt 23 Ländern. Auch hier reist eine Begleitperson kostenlos mit und die Buchung von Halbpension gehört zu den Vertragsbedingungen.

Weitere Informationen

www.hotelxtra.de, www.hotel-flatrate.de

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal