Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Hoteltipps >

Hotelbewertungen: Die schönsten Berg-Hotels

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland, Österreich & Schweiz  

Die 10 schönsten Berghotels

18.06.2012, 11:26 Uhr | t-online.de

Hotelbewertungen: Die schönsten Berg-Hotels. Berghotels wie das "Lenkerhof alpine resort" in der Schweizer Region Lenk-Simmertal bieten traumhafte Aussichten. (Quelle: PR/Lenkerhof alpine resort)

Berghotels wie das "Lenkerhof alpine resort" in der Schweizer Region Lenk-Simmertal bieten traumhafte Aussichten. (Quelle: Lenkerhof alpine resort/PR)

Während die Menschen in den Städten in diesem Sommer besonders ins Schwitzen geraten, behalten Reisende in den Bergen einen kühlen Kopf. Ein malerisches Bergpanorama, frische Luft, kühle Seen und die unberührte Natur locken gerade in der heißen Jahreszeit viele Besucher in höhere Gefilde. Das Hotelpreisvergleichs-Portal Trivago hat zehn Hotels in den Bergen zusammengestellt, die bei Reisenden sehr beliebt sind. Ob in den Dolomiten, den Allgäuer Alpen oder den Pyrenäen, diese Hotels bestechen durch ihre Lage und den luxuriösen Ausblick auf die Bergwelt. In unserer Foto-Serie stellen wir Ihnen die zehn am besten bewerteten Hotels in den Bergen vor.

1. Hotel & Resort Dolomitengolf (Lavant, Österreich)

Das familiengeführte "Hotel & Resort Dolomitengolf" befindet sich in der Gemeinde Lavant in Kärnten. In ruhiger Lage auf 675 Metern über dem Meeresspiegel empfängt das Vier-Sterne-Haus seine Gäste mit einem beeindruckenden Blick auf die Dolomiten. Wo im Winter viele Loipen und Abfahrten Skibegeisterte locken, sind im Sommer Wanderer und Mountainbiker in den Bergen unterwegs. Auf der hauseigenen 27-Loch-Golfanlage verbessern die Gäste ihr Handicap, im luxuriösen Spa- und Wellness-Bereich des Hauses lassen sie sich verwöhnen. Der große Außenpool bietet herrliche Ausblicke auf die das Hotel umrahmende Bergkulisse. Für Abenteuerlustige organisiert das Hotelteam rasante Raftingfahrten auf der Isel, dem größten Gletscherfluss in der Region. Am Abend lädt die Terrasse des Restaurants inmitten des Hotelgartens zu regionalen Spezialitäten ein, die die Gäste beim Sonnenuntergang über den Lienzer Dolomiten genießen.

2. Hotel Arosa Kulm (Arosa, Schweiz)

Im Schweizer Kanton Graubünden kehren die Gäste des Hotels "Arosa Kulm" in ein luxuriöses Fünf-Sterne-Haus mit über hundertjähriger Geschichte ein. Umgeben von einem atemberaubenden Bergpanorama genießen die Besucher den Service des Traditionshauses auf 1835 Metern über dem Meeresspiegel im Wintersportort Arosa. In fünf Restaurants und zwei Bars bleiben kulinarisch keine Wünsche offen: Das "Muntanella" bietet seinen Besuchern südländisch inspirierte Gourmet-Küche
an, im "Ahaan Thai" gibt es exklusive thailändische Gerichte. Sportbegeisterte halten sich beim Qigong oder mit Aqua Fitness in Form. Auch in der Wellness- und Beautywelt des Alpin-Spa gibt das Motiv der Bergwelt den Ton an - ob das Felsenbad mit Panoramablick in die Berge, die "Sound & Duft Grotte" oder eine Behandlung mit warmen Bündner Steinen mit Bergkräutern. Beliebter Treffpunk ist die Bar "K.Lounge" des Hotels, wo die Gäste einen stimmungsvollen Abend verbringen.

3. Lenkerhof alpine resort (Lenk, Schweiz)

Das Hotel "Lenkerhof alpine resort" ist ein modernes Fünf-Sterne-Haus in der Schweizer Ferienregion Lenk-Simmertal. In dem frischen, mediterranen Ambiente des Hotels starten die Gäste ihren Tag in Lenk. Im Sommer ist die alpine Bergwelt ein Paradies für Bergsteiger und Mountainbiker. Auch Wanderer genießen die Natur auf Touren entlang idyllischer Bäche, durch die kühlen Wälder und über grüne Alpenweiden. Im Hotel entspannen die Besucher im Wellness-Bereich, bei Massagen, Peelings oder im Schwefel-Außenpool. Auch die kleinen Gäste können sich in der "Wet’n’Wild" Wasserrutsche richtig austoben. In der "Cigar Lounge" und der "Vinothek" tauschen sich Liebhaber von Zigarren und Wein fachkundig mit dem Hotelpersonal aus. Den Tag lassen die Gäste des Hotels im Restaurant "Spettacolo" ausklingen.

4. Sporthotel Steffisalp (Warth, Österreich)

Mitten in der Natur im österreichischen Warth am Arlberg ist das "Sporthotel Steffisalp" zu finden. Zeitgemäßer Komfort und ländliche Tradition prägen das Ambiente des Hauses. In der Schirmbar relaxen die Gäste in einem Liegestuhl und genießen den Blick auf das Warther Horn. Die Kaminbar lädt am Nachmittag zur gemütlichen Teestunde ein und am Abend werden hier fantasievolle Cocktails gemixt. Die Sonnenterrasse des Hauses bietet den Gästen einen herrlichen Panoramablick
auf die Arlberger Bergwelt. Auf 1500 Metern über dem Meerspiegel verbringen die Besucher ihren Aufenthalt in dem beliebten Feriengebiet, in dem Wanderer, Bergsteiger und Nordic-Walker auf jeder Route neue Almhütten, seltene Kräuter und Pflanzen sowie die alpine Tierwelt entdecken.

5. Hotel Das Kranzbach (Krün, Deutschland)

Das Hotel "Das Kranzbach" ist ein Wellness-Hotel in bayerischen Ort Krün in der Nähe von Garmisch-Patenkirchen. Umgeben von 130.000 Quadratmetern geschützter Bergwiese auf 1030 Metern Höhe ist das Vier-Sterne-Haus ein Refugium, in dem Entspannung im Einklang mit der Natur großgeschrieben wird. Das schlossähnliche Anwesen war zu Beginn des 19. Jahrhunderts im Besitz einer englischen Aristokratin und erinnert noch heute mit seinen Treppengiebeln an ein typisch britisches Landhaus. In dem 2500 Quadratmeter großen Spa-Bereich des Hauses verwöhnen ausgebildete Therapeuten die Gäste mit vielfältigen Anwendungen, wie Massagen, Bädern und Peelings. Auch Yoga-, Meditations- und Pilateskurse werden hier angeboten. Highlight des Hauses ist die eigene Bergquelle, die das Hotel mit frischem Quellwasser versorgt. Natürlich gehört ein Ausflug zum Schloss Neuschwanstein oder auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze, zum Pflichtprogramm für Gäste der Region.

6. Hotel Steigenberger Belvédère (Davos, Schweiz)

Das Hotel "Steigenberger Belvédère" empfängt seine Gäste in Davos mit dem Charme eines traditionellen Grandhotels. Mit 1560 Metern Höhe ist Davos die am höchsten gelegene Stadt in Europa, in deren Zentrum sich das Hotel befindet. Somit ist das Fünf-Sterne-Haus ein idealer Ausgangspunkt, um die umliegende Bergwelt zu erkunden. Unternehmungslustige können in der Umgebung einiges entdecken: Wandern, Biken aber auch ein erfrischender Sprung in das kühle Wasser des Davoser Sees sind nur einige Programmpunkte. Eine Fahrt mit einer der Seilbahnen sollten sich die Besucher nicht entgehen lassen, da sie so bequem auf einen der Berge, wie auf das Jakobshorn, gelangen. Das elegante Restaurant "Belvédère" lädt am Abend zu einem romantischen Candlelight-Dinner. Nach einem spannenden Tag in der klaren Bergluft entspannen sich die Besucher in einem der freundlich eingerichteten Zimmer des Hotels.

7. Vigilius Mountain Resort (Lana, Italien)

Das "Vigilius Mountain Resort" ist ein modernes Designhotel in Lana in der autofreien Region Vigiljoch in Südtirol. Nicht nur in der Umgebung des Fünf-Sterne-Hauses mit ihren Lerchenwäldern und den berühmten Vigiljocher Quellen ist alles sehr ursprünglich und natürlich. Das Thema Natur spiegelt sich im Design und im gesamten ökologischen Konzept des dafür vielfach prämierten "Holzhauses der Moderne" wider. Holz, Lehm und Leinen sind die Materialien, die die gesamte Architektur prägen. Vom Hotel aus haben die Besucher einen herrlichen Ausblick auf die fernen Dolomiten und die umliegende Bergwelt. Besucher, die Entspannung suchen, finden sie im "Mountain Spa". Ob im Indoor-Pool, in der Sauna oder im Whirlpool - dank der großen Panoramafenster blicken die Gäste immer direkt ins Grüne. Abends tauschen sich die Reisenden in der Stube Ida bei der gemütlichen Wärme des über hundert Jahre alten Kachelofens über ihre Tageserlebnisse aus.

8. Parador de Artíes (Artíes, Spanien)

In den katalanischen Pyrenäen in dem Bergdorf Artíes befindet sich der "Parador de Artíes" in der Nähe des noblen Skiortes Baqueira-Beret. Auf 1200 Metern über dem Meeresspiegel ist das Hotel umrahmt von saftigen grünen Wiesen und den Bergen der Pyrenäen. Die Zimmer des Hauses sind mit edlen Stoffen und antikem Mobiliar individuell eigerichtet. Die schweren Holzbalken und das Schieferdach zeugen von einer langen Geschichte des Gebäudes. Das heutige Hotel war ehemals Wohnhaus von Gaspar de Portolà, dem Gründer der Stadt San Diego. Neben Ausflügen in die Natur und die Berge lassen sich die Gäste des Hotels auch die Besichtigung der römischen Kirche "Santa Maria" in Artíes nicht entgehen. Das Restaurant des Hauses lädt am Abend zu lokalen Gerichten ein, wie "civet de jabalí" (Wildschweineintopf) und "trucha de la llosa" (Forelle).

9. Hotel Le Morgane (Chamonix, Frankreich)

Im Herzen des renommierten Skiortes Chamonix in der Region Rhône-Alpes ist das Hotel "Le Morgane" zu finden. In dem eleganten Vier-Sterne-Haus wurden von der Lobby bis in die Zimmer hauptsächlich Materialien wie Schiefer, Granit und Eiche verarbeitet, die an die Bergwelt erinnern sollen. Der massive Granit der umliegenden Berge zieht besonders im Sommer viele Kletterer an. 160 Wanderstrecken auf über 350 Kilometern laden die Besucher ein, die Wälder, Bäche und Wiesen im
Tal von Chamonix zu erkunden. Eine Fahrt mit der Bergbahn, die sich direkt am Hotel befindet, lassen sich die Gäste nicht entgehen. Sie befördert die Fahrgäste auf 3842 Meter Höhe, von wo aus sie einen einzigartigen Blick auf den Mont Blanc haben. Ein Besuch im Restaurant "Le Bistro", dessen Chefkoch mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, krönt den Aufenthalt in diesem Hotel.

10. Top CountryLine Hotel Gletscher & Spa Neuhintertux (Hintertux, Österreich)

Das "Top CountryLine Hotel Gletscher & Spa Neuhintertux" ist ein gemütliches Vier-Sterne-Haus in Tirol. Am Fuße der Hintertuxer Gletscherwelt empfängt das Hotel seine Gäste in familiärer Atmosphäre und mit hellen, komfortablen Zimmern. Im Winter sind die Gäste des Hauses direkt an der Skipiste, im Sommer ist das Hotel ideal, um auf Wander- oder Mountainbiketouren durch die Zillertaler Alpen zu gehen. Ein Highlight in der Umgebung ist der Natureispalast, der mit geheimnisvollen Eisgebilden und glitzernden Bergkristallen im Inneren des Gletschers aufwarten kann. Im Hotel lädt die Bade- und Vitalwelt im obersten Stockwerk auf 750 Quadratmetern zu entspannten Stunden ein. Den Gästen stehen ein Luftsprudelbecken, eine Bergkristallgrotte und ein Tepidarium zur Verfügung. Die Terrasse bietet einen hervorragenden Blick auf die Zillertaler Gletscherwelt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal