Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Hoteltipps >

Cabo de Gata: Gericht erklärt Hotelanlage in Almería, Spanien, für illegal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wird dieses Hotel wieder abgerissen?

28.03.2012, 16:16 Uhr | dpa

Cabo de Gata: Gericht erklärt Hotelanlage in Almería, Spanien, für illegal. Umweltschützer vor dem umstrittenen Bau (Quelle: Reuters)

Umweltschützer vor dem umstrittenen Bau (Quelle: Reuters)

Spaniens Oberster Gerichtshof hat den Weg zum Abriss einer umstrittenen Hotelanlage in einem Naturpark im Südosten des Landes freigemacht. Die Richter erklärten das halbfertige Bauwerk an einem der letzten naturbelassenen Strände in der Gegend von Carboneras für illegal. Umweltschützer forderten am Mittwoch, den Abriss nicht weiter hinauszuzögern und das Strandgebiet in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

"Bauwut" und "Verschandelung"

Dem Urteil der Richter zufolge war der Bau der Hotelanlage im Naturpark Cabo de Gata einen Verstoß gegen das Küstenschutzgesetz. Gegen die Entscheidung des Gerichts ist kein Einspruch möglich. Umweltschützer hatten monatelang gegen das 2003 begonnene Bauvorhaben protestiert. Für sie war das Hotel "El Algarrobico" zu einem Symbol im Kampf gegen die "Bauwut" und "Verschandelung" der spanischen Mittelmeerküste geworden. 2005 wurden die Bauarbeiten auf Anordnung eines Gerichts gestoppt.

Bauherren hatten Genehmigungen

Die an einem Felsen gelegene Hotelanlage erstreckt sich über 16 Hektar und hat 411 Zimmer. Die Bauherren hatten argumentiert, dass sie alle erforderlichen Genehmigungen für das Bauprojekt erhalten hätten. Die Regionalregierung von Andalusien hatte das Vorhaben zunächst gebilligt, später aber nach den Protesten ihre Haltung geändert. Der in der Provinz Almería gelegene Naturpark Cabo de Gata gilt mit seiner kargen Vegetation und seinen rauen, wüstenähnlichen Landschaften als einzigartig.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal