Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Hoteltipps >

Hotelpreise im Vergleich: Höchststand seit 2006

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preisanalyse  

Hotels so teuer wie seit sieben Jahren nicht mehr

10.09.2013, 09:35 Uhr | aja, dpa

Hotelpreise im Vergleich: Höchststand seit 2006 . Die Hotelpreise sind im Vergleich zu den vergangenen Jahren weiter gestiegen. (Quelle: imago/Blickwinkel)

Die Hotelpreise sind im Vergleich zu den vergangenen Jahren weiter gestiegen. (Quelle: Blickwinkel/imago)

Wie viel kostet die Nacht im Hotel? Diese Frage ist für viele Reisende schon bei der Urlaubsplanung enorm wichtig, um das Budget einhalten zu können. Doch für alle mit kleiner Urlaubskasse gibt es nun schlechte Nachrichten: Die Preise vieler Hotels weltweit sind laut einer Auswertung von Buchungsdaten im ersten Halbjahr 2013 gestiegen.

Das geht aus dem Hotel Price Index von Hotels.com hervor, der Preise von 150.000 Hotels weltweit umfasst und auswertet. Reisende mussten demnach durchschnittlich zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum bezahlen - und damit so viel wie zuletzt 2006.

Günstigere Übernachtungen gibt es nur in Asien

Den größten Anstieg gab es in Lateinamerika (plus sieben Prozent). Nordamerika und die Karibik wurden um drei beziehungsweise fünf Prozent teurer. Europa und der Nahe Osten verzeichneten ein Plus von einem Prozent. Asien war die einzige Region, die in der ersten Hälfte 2013 einen Preisrückgang verzeichnete (minus zwei Prozent). Teuerste Hotelstadt weltweit ist der Auswertung zufolge Maskat (236 Euro, minus sechs Prozent) vor Capri (213 Euro) und Rio de Janeiro (201 Euro). Am billigsten übernachteten Urlauber in Phnom Penh (42 Euro), Hanoi (43 Euro) und Siem Reap (44 Euro).

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal