Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Hoteltipps >

Sunrise Kempinski Hotel: Neues Designhotel öffnet in Peking

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ich geb' mir die Kugel  

Neues Designhotel in Peking

07.10.2014, 13:17 Uhr | Spiegel Online

Sunrise Kempinski Hotel: Neues Designhotel öffnet in Peking. In der Nähe von Peking eröffnet Mitte November ein neues Hotel. (Quelle: Kempinski Hotels S.A)

In der Nähe von Peking eröffnet Mitte November ein neues Hotel. (Quelle: Kempinski Hotels S.A)

Wohnst du noch oder kugelst du schon? Nahe der chinesischen Hauptstadt Peking eröffnet demnächst ein Hotel, das aussieht wie ein Kaubonbon oder eine Murmel. Die Designer dachten bei dem futuristischen Design aber an etwas ganz anderes. Schauen Sie sich das Hotel auch in unserer Foto-Show an.

Noch 42 Tage, dann geben sich viele Chinesen die Kugel: In der Nähe von Peking eröffnet Mitte November ein neues Hotel. Das Besondere: Das Sunrise Kempinski Hotel ist nicht eckig wie normale Häuser, sondern rund. Von vorne sieht es aus wie eine glänzende Murmel, von der Seite wie ein Kaubonbon.

Eine Autostunde von Pekings Zentrum entfernt gelegen, wird das Hotel derzeit am Yanqi-See fertiggestellt. Es ist 97 Meter beziehungsweise 21 Stockwerke hoch. Von den oberen Etagen aus können Gäste der Panoramasuiten das naheliegende Yan-Gebirge erblicken - und Mutianyu, einen Abschnitt der Chinesischen Mauer.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Im Inneren gibt es 306 Gästezimmer, welche ab einem Preis von knapp 150 Euro pro Nacht zu buchen sind. Das Hotel umfasst einen Ballsaal, ein Luxus-Spa mit Pool, ein Fitnessstudio, neun Restaurants und Bars und zwölf Konferenzräume. In den 10.000 Glasscheiben, aus denen die Fassade zusammengesetzt ist, spiegeln sich außen der Himmel und die umliegende Landschaft.

Eine Sonne, eine Muschel, ein Fisch

Entworfen wurde das Hotel von den Kreativen des Architektenbüros Shanghai Huadu Architect Design Co. "Wir hatten ein internationales Team von Designern, da wir eine kritische Sicht von Menschen wollten, die nicht aus China stammen", sagt Chefdesigner Zhang Hai Ao laut CNN in einer Mitteilung.

Das erklärt wahrscheinlich die vielen verschiedenen Symbole, für welche die Form des Hotels stehen soll. Tatsächlich dachten die Architekten nicht an ein Kaubonbon oder eine Kugel, als sie das Hotel entworfen haben. Doch offenbar konnten sie sich auch nicht darauf einigen, was die Form darstellen soll. Und so steht das runde Design für ganz verschiedene Dinge:

Zum einen soll das Sunrise Kempinski, wie der Name schon vermuten lässt, eine aufgehende Sonne darstellen. Diese soll Einheit, Unendlichkeit und Harmonie repräsentieren. Gleichzeitig soll die Sonne für die florierende chinesische Wirtschaft stehen. Alternativ denken die Chinesen beim Anblick an eine Muschel, welche in ihrem Land ein Symbol für Glück ist. Der große runde Eingang zum Hotel soll ein geöffnetes Fischmaul darstellen, welches wiederum für Erfolg stehen soll. Der Bau des Hotels dauerte 24 Monate. Es wird voraussichtlich am 17. November eröffnet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal