Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Urlaub buchen > Deutschlandreisen >

Ostsee – sonniges Urlaubsjuwel im deutschen Norden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ostsee – sonniges Urlaubsjuwel im deutschen Norden  

27.01.2014, 14:42 Uhr

Ostsee – sonniges Urlaubsjuwel im deutschen Norden. Ostsee bei T-Online.de Reisen (Quelle: Heimaturlaub.de - Andrew Buckin / fotolia.com)

Ostsee bei T-Online.de Reisen (Quelle: Heimaturlaub.de - Andrew Buckin / fotolia.com)

Kilometerlange Naturstrände und elegante Promenaden. Saubere, frische Luft und tiefe Pinienwälder. Ehrliche Menschen und gutes Essen, gemütliche Gasthäuser und edle Schlösser. Bei einem Urlaub an Deutschlands Ostseeküste kann sich jeder aussuchen, womit er die schönsten Wochen des Jahres ausfüllen möchte. Der hohe Himmel lädt zum Träumen und Entspannen ein. Das Meer und die Landschaften machen Lust auf Bewegung und Aktivitäten. Feinschmecker und Shopper kommen in den eleganten Bädern und natürlich auch auf den Inseln auf ihre Kosten. Ob zu zweit oder mit der Familie, ob mit dem Hund, dem Camper oder im Luxushotel – ein Urlaub an der Ostsee ist so individuell wie der Besucher selbst. Für alle aber gilt, dass es sich lohnt, diese wunderschöne Region mit ihrer interessanten Geschichte und ihren überlieferten Bräuchen kennenzulernen. Herzlich willkommen an der deutschen Ostsee!

Alles eine Frage der Unterkunft

Eines ist garantiert: In der Erlebnisregion deutsche Ostsee ist der Besucher abends müde. Hier gibt es nämlich so viel zu sehen und zu machen, dass Langeweile ein Fremdwort ist. Umso wichtiger ist es, sich eine gute Unterkunft zu suchen, wo man abends gern das müde Haupt bettet. Die Angebotspalette ist so vielfältig, dass keine Wünsche offenbleiben müssen. Vom Luxushotel mit Spa bis hin zum Campingplatz kann jeder genau das buchen, was ihm am liebsten ist. Hotels und Pensionen sind darauf eingestellt, ihre Gäste zu verwöhnen. Wer auch im Urlaub lieber in seinen eigenen vier Wänden ist, der wäre mit einer Ferienwohnung bestens beraten. Auch hier hat die deutsche Ostsee viel zu bieten. Von modernsten Design-Apartments mit diversen Schlafzimmern (zum Beispiel auf Fehmarn) bis hin zur kuscheligen, romantischen Kleinwohnung für zwei (etwa auf Rügen) ist alles an Ferienwohnungen zu haben, was der heimische Markt hergibt. Auch hier gilt wieder, je eleganter und größer der Ferienort ist, desto exklusiver kann die Ferienwohnung ausfallen. Wer den ganz großen Luxus sucht, der wird zum Beispiel in Travemünde, in Warnemünde, auf Fehmarn und Rügen mit Sicherheit fündig.

Nicht ohne meine Campingausrüstung!

Luxus ist jedoch keineswegs für alle Menschen Voraussetzung für einen gelungenen Urlaub. Ganz im Gegenteil. Viele bevorzugen in den Ferien ein ganz unprätentiöses, einfaches Leben. Freiheit, Besinnung auf das Wesentliche, nette Nachbarn und Kameradschaft – das alles bietet ein Urlaub im Zelt oder im Wohnmobil. Die entsprechenden Stellplätze bieten Gelegenheit dazu. In der gesamten deutschen Ostseeregion kann der Campingurlauber unter gepflegten Plätzen wählen. Soll der Platz in Meeresnähe sein oder lieber etwas im Inland liegen? Sucht man nach einer Anlage mit Freizeitaktivitäten, sodass die Kinder zu ihrem Recht kommen? Ist ein Familienmitglied auf den Rollstuhl angewiesen und wird deshalb ein besonders behindertengerechtes Umfeld benötigt? Von einfachsten Plätzen bis hin zu Anlagen mit fünf Sternen (etwa „Camping- und Ferienpark Wulfener Hals“ und „Campingpark Ostseebad Rerik) ist alles zu haben, was der Geldbeutel erlaubt.

Auch der Vierbeiner soll mit

Urlaub ohne den Hund? Das kommt für viele Menschen nicht infrage. Wie schön, dass die Gastgeber an der deutschen Ostsee genauso denken. Diese Region ist ausgesprochen hundefreundlich und Vierbeiner sind entsprechend willkommen. In der Nebensaison dürfen sie sogar ganz frei und ohne Einschränkungen auf einen Spaziergang an den Naturstränden mitkommen. In der Hauptsaison gibt es dafür eigens ausgewiesene Strandabschnitte. Da sich auch in Sachen Tierliebe nicht alles über einen Kamm scheren lässt, sollte man sich vor der Buchung genau informieren. Wo darf der Hund mit – und wo wird man andererseits garantiert hundefrei urlauben können?

Klassischer Sommerurlaub

Es lohnt sich zu jeder Jahreszeit, die deutsche Ostseeküste zu besuchen. Ganz klassisch ist der Aufenthalt natürlich im Sommer. Eine hundertprozentige Sonnengarantie gibt es zwar nicht, aber die Statistik spricht Bände. Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele Sonnenstunden wie an der Ostsee. Über dem Wasser lösen sich Wolken eben immer etwas schneller auf als über dem Festland und der Wind tut ein Übriges. Also nichts wie rein ins Wasser und nach Herzenslust gebadet! Die Kleinen planschen und bauen Burgen im Sand; die Großen tauchen, gehen angeln oder lassen sich von einem Skipper mitnehmen und segeln immer hart am Wind. All das ist in der salzarmen Ostsee mit ihren vielen Buchten, langen Stränden und den malerischen Häfen ohne lange Anfahrt möglich.

Action bitte!

So schön so ein Urlaubstag am Strand auch ist, manchmal darf es gern etwas Abwechslung sein. Wer mag, plant seinen Ostseeurlaub zeitlich rund um eine der großen Veranstaltungen wie etwa der „Kieler Woche“ in Schleswig-Holstein, der „Hanse Sail“ in Mecklenburg-Vorpommern oder der „Travemünder Woche“ bei Lübeck. Für Kinder sollte unbedingt ein Besuch in einem der zahlreichen Freizeitparks an der Ostsee eingeplant werden. Der bekannteste Park ist sicher der Hansa-Park in Sierksdorf. Auf Rügen wird das „Dinosaurierland“ große und kleine Besucher begeistern. Und bei den Nachbarn im dänischen Billund ist – mindestens – das Legoland einen Abstecher wert.

Orte und Inseln – ein kleines „Who is who“ der Ostsee

Das Seebad der stolzen Hansestadt Lübeck – so könnte man Travemünde bezeichnen. In seinem eleganten Ambiente fühlen sich nicht nur die Besucher des Spielkasinos pudelwohl. Hier kann der Gast anspruchsvoll shoppen, sehr gut essen und in vollen Zügen die frische Seeluft genießen. Usedom ist ein „Muss“ für jeden, der an der Ostsee Ferien macht. Deutschlands zweitgrößte Insel punktet nicht nur mit ihrer prunkvollen wilhelminischen Uferpromenade, sondern vor allem mit einem traumhaften Hinterland, das die Bezeichnung „Natur“ noch wirklich verdient. Bestens geeignet für Wanderungen und Radtouren! Die größte Insel Deutschlands liegt ebenfalls in der Ostsee, es ist das wunderschöne Rügen. Kein Ort liegt hier mehr als zehn Kilometer vom Meer entfernt, überall duftet es nach Kiefern und Salz. Hier kann man elegant flanieren, man kann in kompletter Ruhe entspannen oder die Natur neu entdecken – zum Beispiel in Deutschlands kleinstem Nationalpark „Jasmund“. Weiße Strände und weiße Villen kennzeichnen Kühlungsborn, das in Mecklenburg das größte Ostseebad ist. Doch nicht nur Mecklenburg, auch Schleswig-Holstein ist ein Anrainer der Ostsee. Hier sind es vor allem Laboe, Schönberg in der Kieler Bucht und die Probstei, die die Besucher mit ihrer tollen Lage, ihrer Gastlichkeit und ihrer Vielseitigkeit begeistern.

Ob Mecklenburg, ob Schleswig-Holstein, Hauptsache Ostsee! Diese einmalige deutsche Ferienregion mit ihrem sonnigen, gesunden Klima und ihrem hohen Erlebnis- und Erholungswert gehört zum Schönsten, was Europa zu bieten hat. Das Allerschönste aber kommt zum Schluss: Auf dem Webportal www.heimaturlaub.de findet man alles, um den Urlaub an der Ostsee perfekt planen zu können.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal