Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Eurochocolate: Europas größtes Schokoladenfestival

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europas größtes Schokofest  

Ein Selfiestick aus 6000 Kilogramm Schokolade

14.10.2016, 12:40 Uhr | Jean-Pierre Paulisch

Eurochocolate: Europas größtes Schokoladenfestival. Der vielleicht größte Selfiestick der Welt – und er ist ganz aus Schokolade. (Quelle: Eurochocolate)

Der vielleicht größte Selfiestick der Welt – und er ist ganz aus Schokolade. (Quelle: Eurochocolate)

Was macht man am besten aus 6000 Kilogramm Schokolade? Klar, den mit zehn Metern wohl größten Selfiestick der Welt. Und das ist nicht der einzige Superlativ, der auf Europas größtem Schokoladenfestival in Perugia zu bestaunen ist. Sehen Sie einige Eindrücke auch in unserer Foto-Show.

Natürlich ist der riesige Stick ein Werbegag. Doch auch so lockt die "Eurochocolate" Jahr für Jahr mehr als eine Million Menschen nach Perugia in die schöne Region Umbrien. 2016 verwandelt sich die Altstadt Perugias vom 14. bis 23. Oktober in ein großes Meer aus Schokoladenständen und Infoveranstaltungen rund um das wohl süßeste Thema der Welt.

Das Oktoberfest stand Pate für die Schokofreuden

Eugenio Guarducci, langjähriger Präsident der "Eurochocolate", war die Idee zu dem Festival 1982 auf dem Münchner Oktoberfest gekommen, das er als damals 18-Jähriger mit seinem Bruder und Freunden besucht hatte. Beeindruckt von der Atmosphäre eines Festes, bei dem ein Lebensmittel im Mittelpunkt steht und das nicht auf einem Messegelände stattfindet, reifte die Idee.

Auch für die Heimatstadt Perugia wünschte er sich so ein Fest. Es sollte ebenso mit der Stadt und ihren Wahrzeichen und Traditionen verschmelzen, wie das Oktoberfest mit München. Und tatsächlich, 12 Jahre später im Alter von 30 Jahren hatte Guarducci es geschafft – im Jahr 1994 fand die erste "Eurochocolate" in Perugia statt. Ein Schokoladenfestival der Superlative war geboren.

Die "Eurochocolate" in Zahlen - und ein Schokodöner

Die 6000 Kilogramm Schokolade für den Selfiestick werden mit Sicherheit nicht die letzten sein, die für die "Eurochocolate" verarbeitet werden. Vom 14. bis 23. Oktober verwandelt sich ganz Perugia in eine einzige riesige Freiluft-Schokoladenfabrik. Rund 100 Unternehmen aus 15 Ländern bieten ihre Produkte an.

Vieles wird dabei auch direkt vor Ort verarbeitet, um den Kunden einen Einblick in die Entstehungsprozesse der schokoladigen Kunstwerke zu gewähren. Im Jahr 2015 waren das 145 Tonnen Schokolade. Rund 6.000 unterschiedliche Produkte werden hier vorgestellt. Von einfachen Schokoladenpralinen über Schokoliköre bis hin zu so außergewöhnlichen Kreationen wie einem Schokodöner. 

Perugia ist schon viel länger Italiens Schoko-Hauptstadt 

Das altehrwürdige Perugia hat bereits 1922 eine Vorreiterposition bei Schokoladenkreationen eingenommen. Damals war es Luisa Spagnoli, Mitbegründerin der Firma "Perugina Chocolates", die für ihren Liebsten zum Valentinstag etwas ganz besonderes gestalten wollte.

Das war die Geburtsstunde einer kleinen Schokoladenpraline namens "Baci" (Küsse), die noch heute europaweit bekannt ist. Im Laufe des letzten Jahrhunderts hat Perugia selbst dann kräftig an dieser Geschichte mitgeschrieben. So findet man in der Stadt einige Straßen und Plätze, die nach Schokoladenkreationen benannt wurden, wie beispielsweise die Piazza del Bacio.

Das Etruscan Chocohotel – standesgemäße Unterkunft

Dass Perugia auch außerhalb der Eurochocolate einen Besuch wert ist, zeigt ein Blick in die Liste ihrer Sehenswürdigkeiten. Generell gehört Umbrien zu den Regionen Italiens, die bislang vom Massentourismus verschont geblieben sind, obwohl sie eine Menge zu bieten haben.

Von historischen Sehenswürdigkeiten in Mengen über wunderschöne kleine Weingüter, bis hin zu Städten wie Perugia. Wer in dieser Stadt ein paar Nächte verbringen möchte und dabei ganz in der Tradition der Schokolade bleiben will, ist im Etruscan Chocohotel bestens aufgehoben. Die 94 Zimmer des Schokoladenhotels stehen alle ganz und gar im Zeichen der Schokolade. Allerdings sollten Sie Ihre Buchung rechtzeitig im Voraus vornehmen – das Haus erfreut sich großer Beliebtheit.

Weitere Informationen:

Die Website der Eurochocolate: www.eurochocolate.com

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal