Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin >

Kreuzfahrten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seite 1 von 9

2008 - das Jahr der Schiffstaufen

Zwei Wochen vor Weihnachten gab es fast jeden Tag eine interessante Neuigkeit für Kreuzfahrtfans: Camilla taufte die "Queen Victoria", 2009 soll das erste Schiff von TUI Cruises in See stechen, Aida Cruises bestellt zwei weitere Neubauten. Die Branche boomt, und das macht sich nicht zuletzt in immer größer werdenden Flotten der Reedereien bemerkbar. Auch 2008 sollen wieder einige Champagnerflaschen gegen Bugwände geworfen werden, insgesamt acht neue Schiffe stehen vor ihrer Fertigstellung. Diesmal vergrößern sich vor allem mehrere US-Reedereien. Aber auch bei Aida Cruises und MSC laufen die Vorbereitungen für große Taufzeremonien.


#

#

Von Drillingen und "dicken Pötten"

Auffällig ist, dass der Trend zu "dicken Pötten" weiter geht - das Gedrängel in manchen Häfen dürfte noch zunehmen. Mit der "Independence of the Seas" nimmt etwa die US-Reederei Royal Caribbean International (RCI) das dritte Exemplar der sogenannten Freedom-Klasse in Empfang. Das derzeit größte Kreuzfahrtschiff der Welt für 4375 Gäste gibt es also bald als "Drilling". Und auch die meisten anderen Neubauten sind 285 bis 315 Meter lang - mit "nur" 252 Metern fällt Aidas Neuzugang "Aidabella" da schon etwas zurück.


Auf den nächste Seiten: Überblick zu den neuen Schiffen und ihren Besonderheiten
#

Foto-SerieTreffen der Queens
#

Foto-Serie "Queen Elizabeth 2"
Foto-Serie"Queen Victoria", der neue Luxusliner
Karibik-Quiz

#


(Quelle: AFP)


© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige
shopping-portal