Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Weitere Traumschiffe steuern Hamburg an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Hamburg Cruise Days"  

Weitere Traumschiffe steuern Hamburg an

01.08.2008, 15:55 Uhr

Segelschulschiff "Sedov" bei den Cruise Days in Hamburg  (Foto: dpa)Segelschulschiff "Sedov" bei den Cruise Days in Hamburg (Foto: dpa)Die "Queen Mary 2" hat ihren 24-Stunden-Besuch längst beendet, doch die nächsten "Traumschiffe" nehmen bereits Kurs auf die Hansestadt. Das Segelschulschiff "Sedov" ist bereits vor Ort, am Wochenende folgen die Luxusliner "Deutschland", "Columbus", "AIDAaura" und die "Astor". In unserer Foto-Serie sehen Sie die besten Bilder von der Eröffnung der "Hamburg Cruise Days".

#

#
Foto-Serie Eröffnungsfeier Cruise Days
Video
Auf einen Blick "Hamburg Cruise Days" - die wichtigsten Termine

#

#

Größtes Segelschulschiff der Welt zu Gast

Am Donnerstag Vormittag kam die "Sedov" ins Hafenbecken. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich Hamburger und Touristen das größten Segelschulschiff der Welt aus der Nähe anschauen. Zahlreiche Interessierte verfolgten bereits gespannt das Anlegemanöver des russischen Windjammers. Die 117,5 Meter lange Viermastbark gehört zu den schönsten Großseglern auf den Meeren. Das "Traumschiff"-Treffen endet am Sonntag.

"Hamburg Cruise Days" Hotels in Hamburg ab 43,- Euro pro Person
Den Weg finden Routenplaner
Tipps von A bis Z Reiseführer Hamburg

"Queen Mary 2" - Liebling der Hamburger

Der unangefochtene Liebling der Hamburger aber bleibt die "Queen Mary 2". Bei ihrem zehnten großen Auftritt in der Hansestadt hatte die "Königin der Meere" bereits tagsüber 100.000 Schaulustige angelockt, weitere 25.000 pilgerten am Mittwochabend zur Eröffnung der "Cruise Days". Ex-Tennis-Profi Boris Becker und Schauspieler Til Schweiger waren dabei an Bord der "Queen Mary 2" und drückten dort gemeinsam auf den Startknopf für die Lichtshow "Blue Port" von Künstler Michael Batz.


Foto-Serie "Queen Mary 2"
Karibik-Quiz
Lernen Sie die Seesprache Kreuzfahrten-ABC
#

Die "Cruise Days" sollen künftig alle zwei Jahre stattfinden

Die "Cruise Days" enden am Sonntag um 22.30 Uhr - dann erlischt der bis dahin allabendlich geplante "Blue Port". Die "Cruise Days" sollen künftig alle zwei Jahre Hamburg als attraktiven Ort für Kreuzfahrtschiffe und ihre Reedereien präsentieren. Nach Prognosen des "Hamburg Cruise Centers" werden 80 Schiffe mit insgesamt etwa 140.000 Passagieren in der Saison 2008 die Hansestadt anlaufen.

Rund 250 Schiffe bei der "Hanse Sail" in Rostock

Wer keine Zeit hat, nach Hamburg zu fahren, sollte sich am darauf folgenden Wochenende in Rostock einfinden. Großsegler, hanseatische Koggen, Jachten und Museumsdampfer können Urlauber bei der "Hanse Sail" bewundern. Zu Deutschlands zweitgrößtem Segelereignis nach der Kieler Woche werden vom 7. bis 10. August in Rostock rund 250 Schiffe aus etlichen Ländern erwartet. Den Auftakt bildet eine Formation der teilnehmenden Schiffe im Hafen von Warnemünde und im Stadthafen der Hansestadt. Erstmals bei der "Hanse Sail" vertreten sind etwa der niederländische Clipper "Stad Amsterdam" und das Segelschulschiff "Mircea" aus Rumänien. Zu den "alten Bekannten" zählt die schwedische Brigantine "Baltic Beauty".

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.hamburgcruisedays.de, www.hamburg.de, www.hansesail.com, www.rostock.de

#

 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal