Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

"MS Europa": Das beste Kreuzfahrtschiff der Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"MS Europa"  

Das beste Kreuzfahrtschiff der Welt

24.09.2008, 15:05 Uhr

Die "MS Europa" wurde bereits mehrfach als bestes Kreuzfahrtschiff der Welt ausgezeichnet (Foto: dpa)Die "MS Europa" wurde bereits mehrfach als bestes Kreuzfahrtschiff der Welt ausgezeichnet (Foto: dpa)

Die Crew der "MS Europa" hat sich wohl inzwischen daran gewöhnt, auf dem besten Kreuzfahrtschiff der Welt zu arbeiten. Zum wiederholten Male führt das Schiff die Rangliste im "Berlitz Guide to Cruising & Cruise Ships" an. Der Luxusliner bekommt als einziges Schiff die Auszeichnung "Fünf Sterne plus" - doch in diesem Jahr war es knapp. Schauen Sie sich das beste Kreuzfahrtschiff auch in unserer Foto-Serie an.

"MS Europa" leicht schwächer als im letzten Jahr

Trotz der Position als Platzhirsch stellt Kreuzfahrtexperte Douglas Ward bei der "MS Europa" minimale Qualitätseinbußen fest, die Bewertung fällt etwas schlechter aus als in den Vorjahren. So kommt der Luxusliner der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH in diesem Jahr auf 1852 von 2000 möglichen Punkten - und gilt damit gerade noch als "Fünf-Sterne-plus"-Schiff. Mit 1850 Punkten oder weniger wäre das Schiff auf "Fünf Sterne" abgestuft worden. Im Vorjahr konnte die "MS Europa" noch 1860 Punkte einfahren. Der Abstand der "Europa" zu den anderen Schiffen bleibt jedoch sehr groß - an zweiter Stelle folgt die "Sea Dream II" mit 1788 Punkten.

"MS Europa": Neun Jahre Spitzenplatz

Die "Europa" behauptet sich seit Jahren auf dem Spitzenplatz des "Berlitz Complete Guide to Cruising & Cruise Ships": Im Jahr 2000, ein Jahr nach ihrer Jungfernfahrt, wurde sie erstmals bewertet und führt seitdem die Rangliste an - in der Ausgabe 2009 zum neunten Mal in Folge. "Nur auf einer privaten Yacht" lasse es sich besser aushalten, resümiert Autor Ward. Service, Crew und Ausstattung des Schiffs bekommen auch in dieser Ausgabe Bestnoten. So viel Luxus hat seinen Preis: Eine 14-tägige Kreuzfahrt auf der Europa gibt es im besten Fall ab etwa 4200 Euro.

270 Schiffe unter der Lupe

Für den Berlitz-Führer hat Ward insgesamt 270 Schiffe beurteilt. Wie im Vorjahr erhalten 13 davon die begehrten fünf Sterne. Unter ihnen sind erneut auch die für die Hamburger Reederei Sea Cloud Cruises fahrenden Großsegler "Sea Cloud" und "Sea Cloud II" sowie mit der "MS Hanseatic" ein zweites Schiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

AIDA-Schiffe wieder mit vier Sternen

Grund zur Freude gibt es auch bei Aida Cruises in Rostock: Im vergangenen Jahr waren die "Aidacara", "Aidaaura" und "Aidavita" mit knapp weniger als 1400 Punkten alle aus der Vier-Sterne-Kategorie auf "Drei Sterne plus" abgestiegen. Nun haben alle drei wieder knapp mehr als 1400 Punkte und damit ihre vier Sterne zurück. Die neuesten Clubschiffe der Reederei, "Aidabella" und "Aidadiva", landeten mit 1495 und 1494 Punkten ebenfalls im Vier-Sterne-Bereich.

Kaum Veränderungen bei Schiffen deutscher Reedereien

Keine Veränderungen gibt es auch bei der Bewertung vieler anderer Schiffe deutscher Kreuzfahrtreedereien. Die "Astor" und "Astoria" von Transocean Tours bleiben ebenso wie die "Albatros" von Phoenix Reisen in der Kategorie "Drei Sterne plus". Das Phoenix-Flaggschiff "Amadea" behält die Einstufung "Vier Sterne plus", Hapag-Lloyds "Bremen" bekam wie in den Vorjahren vier Sterne. Traditionell ohne Bewertung bleibt die "Deutschland" der Peter-Deilmann-Reederei, mit der sich Ward in den 1990er Jahren vor Gericht über die Bewertungen gestritten hatte.

Die "Bibel" der Kreuzfahrtbranche

Als die "Bibel" der Kreuzfahrtindustrie bezeichnete der "Reader's Digest" den Kreuzfahrten-Führer aus dem Hause Berlitz, Chefautor Douglas Ward gilt laut "Times" als am meisten gefürchteter Kritiker der Zunft. Ward und sein Team bewerteten für die Ausgabe 2009 Kreuzfahrtschiffe in sechs Kategorien: Schiff, Unterkunft, Essen, Service, Unterhaltungsprogramm und Qualität der Kreuzfahrt.

Buchempfehlung:
Douglas Ward - Complete Guide to Cruising & Cruise Ships 2009, Berlitz, ISBN: 978-3493602555, voraussichtlich 34,90 Euro (ab November im Handel)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal