Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Hunderte Passagiere an Brechdurchfall erkrankt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"MSC Sinfonia"  

Hunderte Passagiere an Brechdurchfall erkrankt

09.01.2009, 13:16 Uhr | dapd

Lebensmittelvergiftung auf dem Kreuzfahrtschiff "MSC Sinfonia" (Foto: Imago)Lebensmittelvergiftung auf dem Kreuzfahrtschiff "MSC Sinfonia" (Foto: Imago) Hunderte Passagiere des Schweizer Kreuzfahrtschiffs "MSC Sinfonia" sind vor Brasilien an einer Lebensmittelvergiftung erkrankt. Die brasilianische Gesundheitsbehörde leitete eine Untersuchung über die Ursache der Erkrankungen ein, von denen laut einer Sprecherin mindestens 340 Passagiere betroffen waren. Sie litten an starkem Brechdurchfall. Lebensgefahr bestand laut der Sprecherin aber nicht.

#

#

Foto-Serie Neue Schiffe 2009
Karibik-Quiz
Lernen Sie die Seesprache Kreuzfahrt-ABC
#

#

Trinkwasser und Lebensmittel wurden als Grund genannt

Das Kreuzfahrtschiff verließ am Donnerstag Rio de Janeiro und legte in Salvador da Bahia an, nachdem sich die meisten Erkrankten erholt hatten. Bei den 2000 Passagieren handelt es sich vor allem um brasilianische Staatsangehörige. Die Untersuchung der Gesundheitsbehörden gehen aber weiter. Bei einer Inspektion seien Probleme mit dem Chlorgehalt des Trinkwassers und der Lagerung verderblicher Lebensmittel festgestellt worden, namentlich bei Mayonnaise, heißt es in einer Mitteilung. Die Erkrankungen waren Anfang Woche aufgetreten und wurden meist an Bord behandelt.

Zurück zum Artikel "Bei Orkan nur Bouillon"

#


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal