Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Kreuzfahrtschiff "AIDAluna": Probleme bei der Probefahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"AIDAluna"  

Probleme bei der Probefahrt

26.02.2009, 13:29 Uhr

Die "AIDAluna" im Dock in Hamburg (Foto: dpa)Die "AIDAluna" im Dock in Hamburg (Foto: dpa)

Das neue Kreuzfahrtschiff "AIDAluna" hat kurz nach seiner Überführung ins Meer erste Probleme. Bei einer Probefahrt auf der Nordsee gelangte nach Angaben der Werft ein "unbekannter Gegenstand" in den Schiffspropeller. Der Schaden soll jetzt in der Hamburger Werft Blohm + Voss untersucht werden, berichtet die "Emder Zeitung". Am Wochenende erst war das Schiff problemlos von der Meyer Werft in Papenburg über die schmale Ems nach Emden überführt worden. Sehen Sie die Bilder der Ems-Überfahrt auch in unserer Foto-Serie.

#

#

Video "AIDAluna" fährt rückwärts durch die Ems
Zum Durchklicken Wissenswertes zur "AIDAluna"
Lernen Sie die Seesprache Kreuzfahrt-ABC
#

#

Unbekannter Gegenstand im Propeller

"Wir wissen noch nicht genau, was passiert ist und wie groß der Schaden ist", zitiert die "Emder Zeitung" Peter Hackmann, Sprecher der Meyer Werft. Man gehe nicht von einem größeren Schaden aus, das Schiff sei weiter manövrierfähig und seetauglich. Trotz des Einsatz eines Tauchers könne man aber keine genauen Angaben machen, was in einen der zwei Schiffspropeller geraten war. "Eine genaue Untersuchung und Lösung dieses Problems erfordert eine Abschlussdockung", teilte die Werft auf ihrer Website mit. Dazu wurde die "AIDAluna" in das Dock "Elbe 17" der Hamburger Werft Blohm + Voss überführt, am Morgen des 26. Februar kam sie dort an. Nach der Inspektion soll sie nach Emden zurückkehren. Trotz des unplanmäßigen Ausflugs liegt man nach Angaben der Werft aber gut im Zeitplan. Die Übergabe an die Reederei AIDA Cruises sei ebenso wenig gefährdet wie die Termine für Taufe und Jungfernfahrt.

Kreuzfahrten bewerten? Schiffsbewertungen abgeben
Foto-Serie Schiffsneuheiten 2009
Kreuzfahrt auf der Kaimauer Schiff-Highlights 2009

Alle Stationen bis zur Jungfernfahrt

Nach der Rückkehr nach Emden werden Testfahrten auf der Nordsee erfolgen und allerletzte Arbeiten zu Ende gebracht. Am 16. März wird die Meyer Werft das Schiff an AIDA Cruises übergeben. Von Emden geht es weiter nach Hamburg, wo der Neubau gleich zweimal über Nacht bleibt: Vom 18. zum 19. und vom 21. zum 22. März verweilt das Schiff mit dem Kussmund am Grasbrookkai. Am Abend des 22. März startet "AIDAluna" von Hamburg aus zur Jungfernfahrt. Die 14-tägige Westeuropa-Reise führt durch den Ärmelkanal nach Le Havre und weiter entlang der Iberischen Halbinsel über Santander, La Coruña, Lissabon, Cádiz und Tanger. Durch die Straße von Gibraltar geht es nach Valencia und Barcelona. Die Reise endet im Hafen von Palma de Mallorca, wo das Schiff am 4. April 2009 im Rahmen eines glanzvollen Events von Topmodel Franziska Knuppe feierlich getauft wird. Zu den Stargästen gehören unter anderem der Geigensuperstar David Garrett, die Bands PUR und Marquess und die Entertainerin Barbara Schöneberger. Die Jungfernfahrt inklusive Taufevent ist ab 2065 Euro buchbar. Nach der Taufe tritt "AIDAluna" am 5. April ihre Westeuropa-Reise zurück nach Hamburg an. Anschließend besucht das Schiff am 22. April erstmals Kiel. Für den 8. Mai steht der Erstanlauf von Rostock-Warnemünde auf dem Programm. Von hier aus bereist "AIDAluna" in 10-tägigen Reisen die baltischen Schönheiten von St. Petersburg bis Stockholm.

Karibik-Quiz

Platz für 2000 Passagiere

Das 315 Millionen Euro teuere Schiff ist das dritte von sechs Luxuslinern, die die Meyer Werft für die Reederei AIDA Cruises aus Rostock bis 2012 baut. Das 252 Meter lange und rund 32 Meter breite Schiff hat 1025 Passagierkabinen. Die Neue der Rostocker Kussmund-Flotte hat Platz für gut 2000 Passagiere, die sich auf viel Sport, viel Spaß und reichlich Spa freuen können. Die "AIDAluna" ist in ihrem Inneren modern gestaltet: Edle Blautöne kontrastieren mit warmem Teakholz und kräftigem Orange. Ornamente aus Chrom erinnern an den silbernen Schein des Mondes auf dem Meer - passend zum Namen.

"AIDAluna" mit indischem Spa

Ein Höhepunkt ist der im indischen Stil eingerichtete und nach eigenen Angaben größte schwimmende Wellness-Bereich der Welt. Das Spa wird stolze 2300 Quadratmeter groß sein, und die ganz Freizügigen finden auf dem Sonnendeck einen eigenen FKK-Bereich. Im Wellness-Bereich werden die Besucher in die Welt eines farbenprächtigen indischen Tempels entführt. Den Blick zum Horizont schweifen lassen können auch die Besucher der Saunalandschaft, die sich durch große Panoramascheiben zum Meer öffnet. Für Unterhaltung in neuen Dimensionen steht der riesige LED-Screen auf dem Sonnendeck. Die Sonnendecks elf und zwölf werden mit der 8 mal 4,5 Meter großen Videowand abends zum Freiluft-Kino, das Spielfilme, Fußballübertragungen und Showeffekte zeigt. Im gläsernen Theatrium führt das spezielle Show-Ensemble zwanzig verschiedene Shows auf, wobei das Stück "Somnambul" exklusiv nur auf der "AIDAluna" zu sehen ist.

Weitere Informationen
"AIDAluna": Aida Cruises, Am Strande 3d, 18055 Rostock, Tel. 0381/20270600, E-Mail: info@aida.de, Internet: www.aida.de.

#


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal