Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

"MSC Fantasia": G8-Gipfel auf Luxusliner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"MSC Fantasia"  

Ein Schiff macht Politik

20.03.2009, 14:27 Uhr

Die "Fantasia" ist das neunte MSC-Kreuzfahrtschiff (Foto: MSC Kreuzfahrten/dpa/tmn)Die "Fantasia" ist das neunte MSC-Kreuzfahrtschiff (Foto: MSC Kreuzfahrten/dpa/tmn)

Gipfelgespräche ganz ohne Zäune und Demonstranten: Der diesjährige G8-Gipfel tagt auf ungewohntem Terrain. Wie nun bekannt gegeben wurde, findet der Austausch zwischen Angela Merkel, Barack Obama & Co auf dem neuen Kreuzfahrtschiff "MSC Fantasia" statt - dem größten jemals für einen europäischen Eigner gebauten Megaliner. Ein Treffen, das garantiert Wellen schlagen wird! Welche Annehmlichkeiten die Politik-Prominenz an Bord erwartet, sehen Sie in unserer Foto-Serie.

#

#

Kreuzfahrten bewerten? Schiffsbewertungen abgeben

Karibik-Quiz

#

#

Die Polit-Prominenz geht im Juli an Bord

Das bedeutende politische Event sollte ursprünglich auf der Insel Maddalena vor Sardinien stattfinden. Doch bereits im vergangen Jahr schlug der italienische Präsident Silvio Berlusconi den neuen Luxusliner als Austragungsort vor und setzt dies nun in die Tat um. Tagen werden die Staats- und Regierungschefs der acht führenden Industrienationen vom 8. bis 10. Juli 2009. Es ist das erste Mal in der Geschichte von G8, dass MSC Kreuzfahrten Gastgeber ist. Gäste, die für den genannten Zeitraum eine Reise auf der "MSC Fantasia" gebucht haben, werden auf andere Schiffe umgeleitet. Ihnen stehen laut MSC als Ausgleich Sonderleistungen zu, die das Unternehmen in Kürze bekannt geben wird.

Foto-Serie Schiffsneuheiten 2009
Lernen Sie die Seesprache Kreuzfahrt-ABC

Erstes MSC-Schiff mit 1. Klasse

Die maximale Passagierzahl an Bord der 333 Meter langen "MSC Fantasia" liegt bei 3959, hinzu kommen bis zu 1325 Besatzungsmitglieder. 80 Prozent der Kabinen liegen nach Reedereiangaben außen, 107 davon sind Suiten mit Größen bis 65 Quadratmeter. 99 dieser Suiten befinden sich im neuen "Yacht Club", der unter anderem über einen eigenen Pool und einen separaten Speisebereich verfügt. Außerdem gibt es einen Privatzugang zur Wellnesszone "Aurea Spa", die insgesamt 1615 Quadratmeter groß ist. Darüber hinaus können die Erste-Klasse-Gäste eine eigene Aussichtslounge am Bug und einen privaten Butler-Service nutzen. Für alle Gäste gibt es außerdem ein Theater mit fast 1650 Plätzen, Formel-Eins-Simulatoren, ein Freiluftkino und mehrere Restaurants. Getauft wurde die "Fantasia" am 18. Dezember in Neapel von der Schauspielerin Sophia Loren. Eingesetzt wird das Schiff vor allem auf Mittelmeer-Kreuzfahrten mit dem Ausgangs- und Zielhafen Genua.


MSC-Kreuzfahrtschiff Nummer zehn kommt

Die Reederei verfügt derzeit über neun Schiffe, die ganzjährig im Mittelmeer und saisonal zu zahlreichen attraktiven Zielgebieten in Nordland und Ostsee, Transatlantik, Karibik, Nordamerika und Südamerika, Indischer Ozean und Südafrika fahren. Im Sommer 2009 will die Reederei mit der "MSC Splendida" ein baugleiches Schwesterschiff in Dienst stellen. Bis 2012 sollen es nach Angaben des Unternehmens insgesamt 14 Schiffe werden.

#


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal