Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Sensationelle Rutschpartie auf hoher See

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Norwegian Epic"  

Sensationelle Rutschpartie auf hoher See

14.04.2009, 12:19 Uhr | Z. Tomsic, t-online.de

"Norwegian Epic": Blick auf den Aqua Park mit der ersten Röhren- und größten Beckenrutsche an Bord eines Kreuzfahrtschiffes (Grafik: NCL)"Norwegian Epic": Blick auf den Aqua Park mit der ersten Röhren- und größten Beckenrutsche an Bord eines Kreuzfahrtschiffes (Grafik: NCL)

Spektakuläre Rutschen gibt es nur in Erlebnisbädern. Von wegen. Wer ab Mitte 2010 an Bord der "Norwegian Epic" geht, schaut garantiert ganz schön in die Röhre bzw. rutscht irgendwann hindurch. Das neueste Mitglied der NCL-Flotte wird nämlich über die erste Röhren- sowie größte Beckenrutsche an Bord eines Kreuzfahrtschiffes verfügen. Damit setzt die Reederei nicht nur völlig neue Maßstäbe auf hoher See, sondern sorgt auch für feucht-fröhlichen Planschspaß, während das Schiff über die Meere gleitet. Welche Highlights die Passagiere sonst noch erwartet, sehen Sie in unserer Foto-Serie.

#

#

Kreuzfahrten bewerten? Schiffsbewertungen abgeben
Lernen Sie die Seesprache Kreuzfahrt-ABC
#

#

Aqua Park mit Röhrenrutschsystem

Die Hauptattraktion im Aqua Park wird die sogenannte "Epic Plunge" sein - eine 60 Meter lange Röhrenrutsche, die am Ende in eine normale Rutsche übergeht. Zusätzliche Effekte sollen durch den in die Rutsche integrierten Wasserstrudel entstehen. Neben der "Epic Plunge" wird es zwei weitere Rutschen geben, die unterschiedlich starken Nervenkitzel bieten. Die erste ist speziell für Kinder entwickelt und führt durch die Kletterwand, während die zweite sich über drei Decks windet. Des weiteren wird das Schiff über zwei Swimmingpools mit Wasserfallsimulation, fünf Whirlpools, ein Planschbecken sowie einen Kinderpool mit Kinderrutsche verfügen.

Karibik-Quiz

Vom Klettern zum Bowlen

Wer vom feuchten Element irgendwann genug bekommt, muss sich nicht zwingend auf die faule Haut legen. Stattdessen könnte man die zehn Meter hohe und 20 Meter breite Kletterwand erklimmen, die über zwei Ebenen zugänglich sein wird. Für noch mehr Bewegungsspaß sorgt das Sportdeck mit Basketball- und Volleyballplatz sowie Fußballfeld, Baseball-Abschlagplatz, Bungee-Trampolin und Klettergarten. Eine etwas ruhigere Kugel könnten Passagiere an einer von insgesamt sechs Bowlingbahnen schieben.

Große Auswahl an Restaurants und Bars

Viel Bewegung macht bekanntlich hungrig - und dieses Bedürfnis ließe sich wunderbar in einem der 14 Restaurants stillen. Das kulinarische Angebot reicht von italienischen Spezialitäten im "La Cucina“, das die Atmosphäre eines toskanischen Bauernhofs widerspiegelt, bis hin zur japanischen Küche im "Teppanyaki"-Restaurant. Letzteres wird 115 Gästen Platz bieten, während bis zu 24 Köche bei der Zubereitung japanischer Speisen ihr Geschick unter Beweis stellen können. Und zu guter letzt könnte man sich noch einen Gute-Nacht-Drink in einer Bar und Lounge genehmigen, von denen es insgesamt 18 geben wird - allesamt in unterschiedlichen Stilrichtungen ausgestattet.

Über die Meere kreuzen, ganz ohne steife Dresscodes

Die NCL Corporation Ltd. hat ihren Hauptsitz in Miami, Florida. Für den kontinentaleuropäischen Markt ist die NCL (Bahamas) Ltd. verantwortlich. 2000 führte die Kreuzfahrtreederei das sogenannte Freestyle Cruising ein. Im Klartext heißt dies: Bei NCL werden feste Essenszeiten, steife Dresscodes und überholte Regeln der Kreuzfahrtetikette ganz einfach am Pier zurückgelassen. Von den insgesamt elf Schiffen sind in der Saison 2009/10 drei Freestyle Cruising Resorts in Europa im Einsatz. Die "Norwegian Epic", das Schiff der dritten Freestyle Cruising Generation (F3), befindet sich momentan im Bau und wird 2010 an NCL übergeben. Die erste Karibik-Kreuzfahrt des neuen Luxusliners ist für den 17. Juli 2010 geplant. Auf abwechselnden Sieben-Nächte-Routen wird das größte und modernste Mitglied der NCL-Flotte Häfen der westlichen und östlichen Karibik ansteuern.

Weitere Informationen
NCL (Bahamas) Ltd.: Zentrale für Kontinentaleuropa, Kreuzberger Ring 68, 65205 Wiesbaden, Tel.: +49 (0) 611 3607 0, E-Mail: reservierung@ncl.com; Internet: ncl.de


#


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal