Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Adventsfahrt mit der "Viking Helvetia" gewinnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gewinnspiel  

Adventsfahrt mit der "Viking Helvetia" gewinnen

17.08.2009, 12:07 Uhr

Die Viking Helvetia vor Köln (Foto: Viking River Cruises)Die "Viking Helvetia" vor Köln (Foto: Viking River Cruises)

Sich einmal rundum verwöhnen lassen, vielleicht noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk kaufen und dann vom Bordsalon aus den Blick über die vorbei gleitenden Winterlandschaften schweifen lassen: Wer dem vorweihnachtlichen Trubel für ein paar Tage entfliehen und sich in aller Ruhe auf die Festtage einstimmen möchte, sollte eine Kurzkreuzfahrt mit der "Viking Helvetia" von Köln nach Straßburg oder umgekehrt in nur vier oder fünf Tagen machen. Unterwegs werden einige der schönsten Weihnachtsmärkte der Region besucht, unter anderem der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs in der Elsass-Metropole und die festlich geschmückte Kölner Altstadt. Beantworten Sie unsere Frage und mit etwas Glück können Sie schon bald mit der "Viking Helvetia" auf Reise gehen. Schauen Sie sich das Flusskreuzfahrtschiff auch in unserer Foto-Serie an.


#

(Lieber Leser: Das Gewinnspiel ist leider abgelaufen)


#

#

#

Auf dem Fluss mit der "Viking Helvetia"

Auf dem knapp 132 Meter langen und über 11 Meter breiten Flusskreuzfahrtschiff "Viking Helvetia" finden insgesamt 198 Passagiere Platz. Die Kabinen sind zwischen elf und 14 Quadratmeter groß und verfügen über Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon, TV, Haartrockner und Safe. Die besten befinden sich auf dem Oberdeck - hier lassen sich die raumhohen Panoramaglastüren zu französischen Balkonen öffnen. An Bord werden alle Annehmlichkeiten geboten, die eine Flusskreuzfahrt so beliebt machen. Die vorbeiziehenden Landschaften genießt man am besten in netter Gesellschaft in der Bar im Aussichtssalon. Ein wahrer Rückzugsort hingegen ist die schiffseigene Bibliothek, in der Passagiere in aller Ruhe ein Buch lesen können.

Kreuzfahrten bewerten? Schiffsbewertungen abgeben
Karibik-Quiz
Lernen Sie die Seesprache Kreuzfahrten-ABC

Eine entspannte Städtetour durchs römisch angehauchte Köln

Die Passagiere haben nicht nur Spaß auf dem Schiff, sondern entdecken ganz nebenbei einen Reisehöhepunkt nach dem anderen. Los geht es in Köln, der alten römischen Stadt am Rhein. Bei einem geführten Stadtrundgang lassen sich Baudenkmäler aus der Römerzeit und einige der wichtigsten Kirchen entdecken. Höhepunkt des Ausflugs ist allerdings der Besuch des Wahrzeichens der Stadt, des berühmten gotischen Domes. Als wahres Meisterstück der Hochgotik zählt er zu den imposantesten Kathedralen Europas. Bereits 1248 begonnen, blieb der Bau Jahrhunderte lang ein Torso, bis er im Jahre 1880 vollendet wurde. Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, einen der schönen Weihnachtsmärkte in Köln zu besuchen.


Wo Rhein und Mosel zusammenfließen liegt Koblenz

In Koblenz bekommen Passagiere eindrucksvolle Profan- und Sakralbauten zu sehen, die in der Zeit vom 12. bis 14. Jahrhundert entstanden sind und das Bild der Stadt bis heute bestimmen. Im 17. Jahrhundert folgte dann eine barocke Blüte, die Koblenz nicht minder geprägt hat. Gründerzeitlich geht es dagegen am berühmten Deutschen Eck zu: Hier erinnert das Denkmal der Deutschen Einheit mit Kaiser Wilhelm hoch zu Ross an die Zeit der nationalen Einigung. Gegenüber erhebt sich die Festung Ehrenbreitstein, wo heute das Landes- und Rheinmuseum untergebracht ist.

Auf den Spuren der Rüdesheimer Burgen und Weine

Rüdesheim, dessen Weintradition bis auf Karl den Großen zurückreicht, bildet den Endpunkt eines alten Handelsweges. Wegen seiner verkehrsbedingten Bedeutung war der Ort durch vier Burgen gesichert. Nahe dem Bahnhof befindet sich die Niederburg, ein Bau der Mainzer Erzbischöfe aus dem 10. Jahrhundert, dahinter die Mittelburg, deren Bergfried bis heute erhalten ist. In der Ortsmitte steht noch ein Turmrest der Vorderburg, und am Markt erhebt sich der Adlerturm, einst Teil der vierten Burg. Hier sollte man unbedingt ein paar der berühmten Rüdesheimer Weine in der Drosselgasse probieren. Wegen der vielen Besucher, die des Weines wegen schon im 19. Jahrhundert in Scharen nach Rüdesheim kamen, entwickelte sich das Städtchen zudem zu einem der beliebtesten Fremdenverkehrsorte am Mittelrhein. Kleiner Tipp: Mit einem Miniaturzug geht es zu Siegfried’s Musikkabinett, wo sich eine Sammlung mechanischer Musikinstrumente bewundern lässt.


Letzte Station - die Elsass-Metropole Strassburg

Die Fahrt endet in Strassburg. Bei einer etwa einstündigen Stadtrundfahrt lässt sich die Elsass-Metropole, in der sich der Charakter einer alten Reichsstadt mit typisch französischem Charme paart, näher kennenlernen. Danach erfolgt eine geführte Kanalfahrt auf der Ill. Am Abend gibt es noch die Möglichkeit, einen begleiteten Spaziergang über den abendlichen Weihnachtsmarkt in Straßburg zu machen - um vielleicht noch die letzten Einkäufe zu tätigen, bevor es wieder nach Hause geht.


#

Weitere Informationen zu den Schiffen und entsprechenden Routen finden Sie unter www.VikingFlusskreuzfahrten.de

#

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal