Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Kreuzfahrten: "Costa Deliziosa" getauft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Costa Deliziosa"  

Pomp und Glamour auf See

24.02.2010, 16:51 Uhr | dpa tmn, A. Faude, dpa-tmn

Kreuzfahrten: "Costa Deliziosa" getauft.

Show-Salon an Bord der "Costa Deliziosa". (Foto: Costa Crociere)

Noch üppiger geht's kaum: Die Reederei Costa taufte am 23. Februar ihr neues Kreuzfahrtschiff. Der glanzvolle Festakt in Dubai bot eine Mischung mit Darbietungen aus 1001-Nacht und Italien dar, stammt doch die Reederei von dort. Der 92.600 Tonnen schwere Neubau bietet vom 4-D-Kino über eine luxuriöse Wellness-Anlage bis hin zum Formel-1-Simulator jeglichen Schnickschnack für gut betuchte Gäste. Marmor und Granit in den Nassbereichen und insgesamt 970 Kronleuchter zeugen von der hochklassigen Ausstattung an Bord. In unserer Foto-Serie können Sie über die 1130 Kabinen-große "Costa Deliziosa" staunen.

Costa baut und baut und baut

Die italienische Kreuzfahrtreederei Costa Crociere hat ihre Flotte erweitert - und wie! Die neue "Costa Deliziosa" steuert nach ihrer Taufe zunächst Ziele am Persischen Golf, in der arabischen Welt sowie in Indien und auf den Malediven an. Darunter sind Abu Dhabi und Bahrain sowie Bombay und Goa. Für die Sommersaison 2010 sind anschließend Fahrten auf der Ostsee und nach Nordeuropa geplant, die in Kopenhagen beginnen und enden. Das Schwesterschiff der "Costa Luminosa" bietet Platz für bis zu 2826 Urlauber. Die Reederei geht in die Vollen: Sie investiert 2,4 Milliarden Euro für insgesamt fünf neue Schiffe. Allein drei davon werden innerhalb von neun Monaten in Dienst gestellt. Im Sommer 2011 folgt die "Costa Favolosa" und im Frühjahr 20112 soll die "Costa Fascinosa" dazu stoßen.

Vier Restaurants, elf Bars

Mit der "Costa Deliziosa" wächst die Flotte der Reederei auf 15 Schiffe. Zu den Angeboten an Bord gehören unter anderem ein Golf- und ein Formel-1-Simulator und eine Rollschuhbahn unter freiem Himmel. Auf dem 294 Meter langen und 32 Meter breiten Schiff stehen für die Passagiere 1130 Kabinen bereit, darunter 52 mit direktem Zugang zum Spa-Bereich und 106 Suiten mit eigenem Balkon. In 662 weiteren Kabinen können die Gäste ebenfalls einen privaten Balkon nutzen. Hinzu kommen vier Spa-Suiten. Zudem gibt es vier Restaurants und elf Bars an Bord. Solch ein Luxus hat seinen Preis: Eine einwöchige Tour ab und bis Dubai kostet im Dezember 2010 in der Außenkabine rund 930 Euro pro Person. Der Preis für die Innenkabine beläuft sich auf 730 Euro pro Person. Das auf der Fincantieri-Werft in Italien gebaute Schiff wird nach Angaben der Reederei auch im Jahr 2011 in Dubai und in Nordeuropa unterwegs sein. Im Herbst des kommenden Jahres geht es dann zu den Kanarischen Inseln und anschließend auf eine 99-tägige Weltreise. Sie führt von Savona in Italien nach Amerika, von Los Angeles aus dann über den Pazifik nach Singapur und von dort zurück nach Italien.

Groß und prächtig auf See

Die "Costa Deliziosa" ist nach der "AIDAblu" von AIDA Cruises das zweite neue Kreuzfahrtschiff, das in diesem Jahr in Dienst gestellt wird. Eines ihrer Anziehungspunkte wird sicher das Theater sein, das sich über drei Decks erstreckt. Die Wellness-Oase namens "Samsara Spa" verteilt sich über 3500 Quadratmeter. Und schließlich locken noch Golf-Simulator und ein echter Putting-Greeen. Der Formel-1-Simulator an Bord ist identisch mit dem, wo sonst die Profis trainieren. Hochwertig sind auch die 340 originalen Kunstgegenstände, die das Schiff beherbergt. Und die Pracht auf dem Wasser geht weiter, folgen doch in diesem Jahr neun weitere Kreuzfahrtschiffe der Luxusklasse. Als nächstes steht die "MSC Magnifica" der italienischen Reederei MSC an: Ihre Taufe ist für den 6. März in Hamburg geplant.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal