Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

"MSC Magnifica": Hamburg feiert neuen Kreuzfahrtriesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"MSC Magnifica"  

"MSC Magnifica": Hamburg feiert neuen Kreuzfahrtriesen

07.03.2010, 08:08 Uhr | zto, dpa, tmn, srt

"MSC Magnifica": Hamburg feiert neuen Kreuzfahrtriesen . "MSC Magnifica" - Taufzeremonie des neuen Luxusschiffes (Foto: dpa)

"MSC Magnifica" - Taufzeremonie des neuen Luxusschiffes (Foto: dpa)

Glanz und Glamour in Hamburg: Filmdiva Sophia Loren (75) hat am Samstagabend in der Hansestadt das Kreuzfahrtschiff "MSC Magnifica" getauft. Die Leinwandlegende zerschnitt 22.29 Uhr ein Band in den italienischen Nationalfarben - und die große Champagnerflasche zerschellte an dem 293 Meter langen und 32 Meter breiten schwimmenden Hotel. Vor der Taufparty gab Pop-Musiker Eros Ramazzotti ein Konzert im Theater an Bord. Eindrücke von den Feierlichkeiten sowie die Highlights des neuen Kreuzfahrtriesen sehen Sie in unserer Foto-Serie. 


"Karneval in Venedig" lautete das Motto

Bei strahlendem Sonnenschein war das schneeweiße Schiff am Freitag in Hamburg eingetroffen - am Tag der Namensgebung war dann auch die Stadt wieder schneeweiß. Trotz der Minusgrade draußen konnte Film-Diva Loren in ihrer schwarzen Abendrobe Dekolleté zeigen: Die Zeremonie an Bord wurde in einer Badelandschaft gefeiert. Unter dem Motto "Karneval in Venedig" wurde eine spektakuläre und glamouröse Veranstaltung an Bord und rund um den Hamburger Hafen konzipiert. Die Lagunenstadt ist der Heimathafen der "Magnifica" und Ziel ihrer Jungfernfahrt. Wer nicht zu den rund 2500 geladenen Gästen auf dem Schiff gehörte, konnte das Taufspektakel auf Großbildleinwänden verfolgen. Hier heizte HSV Stadionsprecher Marek Erhard den rund 50.000 Zuschauern an den Landungsbrücken ein und kommentierte das Treiben an Bord. Weltstar Eros Ramazzotti ließ es sich ebenso wie Popstar Sasha nicht nehmen, zu Ehren des neuen Meeresgiganten, einige Hits zum Besten zu geben.

Viel Luxus für über 2500 Passagiere

Der Luxusliner ist 293 Meter lang und gut 32 Meter breit: Mit diesen Abmessungen gehört die "MSC Magnifica" zur "Musica-Klasse" von MSC Crociere. In dieser Bauklasse ist sie das bereits vierte Schiff. Sie bietet Platz für bis zu 2518 Passagiere, die in 1259 Kabinen übernachten können. Dazu gehören auch insgesamt 52 Suiten, die knapp 27 bis 42 Quadratmeter groß sind. 44 davon sind als "Deluxe-Suiten" mit Balkon ausgewiesen. Das Gros der Unterkünfte besteht aus 785 Außenkabinen, die 15,3 bis 28 Quadratmeter groß sind und eine eigene Veranda haben.

Cabrio-Schwimmbad als Highlight

Langsam schiebt sich die Glasüberdachung weg und verschafft dem Schwimmbad "Magrodome" und seinen Gästen frische Luft. Das Cabrio-Schwimmbad ist der besondere Hit der spektakulären "Magnifica". Mit diesem sogenannten "Magrodome" sei das Schiff für den ganzjährigen Einsatz im Mittelmeer geeignet, sagt Reedereisprecherin Amalie von Hinüber in München. Das Schiebedach gehört bei MSC sonst zu den Merkmalen der größeren Fantasia-Schiffsklasse. Außerdem können die Passagiere eine Bowlingbahn, fünf Restaurants, zehn Bars und den 1160 Quadratmeter großen Wellness-Bereich "MSC Aurea Spa" nutzen.

Kreuzfahrten im Mittelmeer geplant

Mit dem Neuling wächst die Kreuzfahrtflotte der Reederei auf insgesamt elf Schiffe. Die Taufe des elften Kreuzfahrtriesen ihrer Flotte reiht sich nach Angaben der Reederei in die MSC-Tradition ein, die Namensgebung neuer Schiffe in unterschiedlichen Ländern zu feiern - diesmal war somit Deutschland an der Reihe. Nach ihrer feierlichen Taufe macht sich der Flottenneuling auf zur Jungfernfahrt nach Venedig. Stationen unterwegs sind die Häfen von Amsterdam, Lissabon, Palma sowie Barcelona, Neapel, Messina und Dubrovnik. Vom 20. März an wird die "MSC Magnifica" bis November im Mittelmeer unterwegs sein. Von Venedig geht es im wöchentlichen Turnus über Bari/Italien, Olympia/Griechenland, Izmir/Türkei, Istanbul und Dubrovnik/Kroatien wieder zurück nach Venedig. Auch im Winter 2010/11 soll die "MSC Magnifica" im östlichen Mittelmeer unterwegs sein. Die Route werde dabei im Vergleich zur Sommersaison nur leicht geändert. Mit der "MSC Magnifica" feierte die internationale Kreuzfahrt-Szene bereits den dritten Neuzugang 2010, denn mit der "AIDAblu" von AIDA Cruises und der "Costa Deliziosa" sind im Februar bereits zwei andere Schiffe für mehr als 2000 Passagiere auf ihre ersten Reisen geschickt worden.

Weitere Informationen

www.msc-kreuzfahrten.de


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal