Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

"Sail Bremerhaven" startet am 25. August

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bremerhaven  

Selbst segeln bei der "Sail Bremerhaven"

18.08.2010, 12:34 Uhr | dpa, t-online.de

"Sail Bremerhaven" startet am 25. August . Die "Alexander von Humboldt" ist auch in diesem Jahr zu Gast. (Foto: BIS Büro Bremerhaven-Werbung)

Die "Alexander von Humboldt" war bei der "Sail Bremerhaven" im Jahr 2008 zu Gast. (Foto: BIS Büro Bremerhaven-Werbung)

Lust auf Segeln? Beieindruckende Windjammer geben sich bei der achten "Sail Bremerhaven" vom 25.-29. August ein Stelldichein. Das Segelschulschiff "Gorch Fock" ist mit dabei, ebenso die aus der Beck's Werbung bekannte "Alexander von Humboldt" mit ihren grünen Segeln. Segelbegeisterte können sogar auf einigen Schiffen selbst mit Hand anlegen und Tages - oder Mehrtagestörns buchen. Einen Eindruck des letzten Schifffestes zeigt unsere Foto-Serie.

Eine Million Menschen erwartet

Ja, der Sommer kommt noch einmal zurück! Schon am Wochenende und an den Tagen danach wird uns die Sonne noch einmal beglücken. Ideal also, um spontan wegzufahren. Nutzen Sie doch das schöne Wetter für einen Trip ans Meer. In Bremerhaven lockt ein Segel-Event der Extraklasse. Etwa eine Million Menschen werden zu dem Windjammerspektakel Sail 2010 in Bremerhaven erwartet. 220 Schiffe aus 15 Nationen kommen zu dem maritimen Volksfest. "Die Aufbauarbeiten haben begonnen, die Bremerhavener brennen auf die Sail", sagte der Leiter des Organisationsbüros, Heino Tietjen.

Erste Schiffe schon am 24. August da

Bereits am 24. August wird mit der 58 Meter langen "Kri Dewaruci" aus Indonesien das erste große Schiff eintreffen. Die übrige Flotte soll am nächsten Tag ankommen. Am Morgen werden sich für eine kleine Einlaufparade etwa 20 Schiffe in der Deutschen Bucht treffen und zu einer Flotille formieren, darunter auch der russische Viermaster "Krusenstern" und die deutsche Bark "Alexander von Humboldt" mit den bekannten grünen Segeln. Flaggschiff ist die "Gorch Fock", das Ausbildungsschiff der Deutschen Marine. Die nur 89 Meter lange "Gorch Fock" ist ein Dreimaster aus Stahl mit insgesamt 23 Segeln. Die Besatzung besteht aus 85 festen Mitgliedern und jeweils bis zu 138 Nachwuchsoffizieren zur Ausbildung. Schirmherrin der Veranstaltung ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Mitsegeln leicht gemacht

Wer selbst den festen Boden untern den Füßen verlassen möchte, hat dazu mehrere Gelegenheiten. Viele der angebotenen Tagestörns sind zwar schon ausgebucht, doch möglich ist beispielsweise eine Fahrt auf dem Dreimaster "Hendrika Bartelds" am 25. August (Kostenpunkt 35 Euro). Mehrtagestouren bietet unter anderem der Schoner "Oban" an. Vom 29. August bis 1. September wollen 410 Quadratmeter Segelfläche gehisst werden. Das Mitsegeln in der Doppelkabine kostet 340 Euro. Beeindruckend ist auch der ehemalige Trawler "Thalassa": Der Dreimaster mit 14 Segeln lädt vom 30. August bis 3. September zu einer Fahrt ein. In der gemischten Doppelkabine kostet das 435 Euro. Eine weitere Variante kurz an Bord zu kommen, sind leckere Abendessen unter dem Motto "Genusswelten". Lässig an der Reling stehen und dabei am Prosecco nippen - das hat schon was!

Seglerfest ist auch ein Musikfest

Das Seglerfest bietet auch etwas fürs Ohr. So ist am 28. August die Big Band der Bundeswehr in Bremerhaven zu Gast. Eine witzige Idee ist auch die Operngala des Stadttheaters. Sie findet am 25. August im ehemaligen Zwillingsdock im Neuen Hafen statt. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei. Klasse ist auch ein Blick von oben auf das Geschehen zwischen Land und Meer. Diesen bieten zwölf Heißluftballone, die während des Events unterwegs sind. Mit 185 Euro ist eine Mitfahrt zwar nicht billig, dafür aber sicher ein einmaliges Erlebnis (Infos unter Telefon: 0471-94646417).

Weitere Information

www.sail-bremerhaven-2010.de

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal