Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

"Disney Dream": Größtes je in Deutschland gebautes Kreuzfahrtschiff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Disney Dream"  

"Disney Dream": Größtes je in Deutschland gebautes Kreuzfahrtschiff ausgedockt

01.11.2010, 07:40 Uhr | t-online, ddp, t-online.de, ddp

Das größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff hat am Samstagabend das überdachte Baudock der Meyer-Werft im emsländischen Papenburg verlassen. Die "Disney Dream" ist das erste von zwei Schiffen, die die Werft für die Reederei Disney Cruise Line mit Sitz in Orlando im US-Bundesstaat Florida baut. Mit dem Heck voraus und begleitet von einem Feuerwerk ging die Geburtsstunde über die Bühne. "Dieser Tag ist ein Meilenstein für uns", sagte der im rheinland-pfälzischen Hinzweiler geborene Präsident von Disney Cruise Line, Karl Holz. "Das ist eines der schönsten Schiffe der Welt", ergänzte Reederei-Vizepräsident Tom Wolber. Die "Disney Dream" erinnere ihn an die eleganten Ozeanriesen der 1930-er und 1940-er Jahre, sagte der ebenfalls in Deutschland geborene Wolber. Er stammt aus Essen. Bilder von der Feier und erste Eindrücke des neuen Kreuzfahrtschiffes sehen Sie in unserer Foto-Show.

"Disney Dream" mit erster Wildwasserbahn auf See

Die "Disney Dream" ist 340 Meter lang, 65 Meter hoch und 128.000 BRZ (Bruttoraumzahl) groß. Sie gehört damit nach Werftangaben zu den drei längsten Kreuzfahrtschiffen der Welt. Das Gesamtgewicht beträgt 51.000 Tonnen. Allein für den schwarz-weißen Außenanstrich waren 250 Tonnen Farbe notwendig. Auf dem hellrot beleuchteten Schornstein prangt das Konterfei der Disney-Gallionsfigur Micky Maus. An Bord finden rund 4000 Passagiere Platz. Besonderes Merkmal ist die erste Wildwasserbahn auf See, die zu einer berauschenden Fahrt durch Kurven, Stromschnellen und Steigungen einlädt, auf einer Länge von insgesamt 233 Metern. Dabei werden Passagiere regelrecht durch die vier oberen Decks des Schiffes "gespült". Highlight: Ein transparenter Bahnabschnitt ragt vier Meter über den Schiffskörper hinaus und gibt den Blick auf den 45 Meter tiefer liegenden Ozean frei. Die Geschwindigkeit von 22 Stundenkilometern sorgt dabei für besonderen Nervenkitzel. Etwas Besonderes sind auch die mit virtuellen Bullaugen ausgestatteten Innenkabinen. Hochauflösende Kameras an der Außenseite des Schiffes projizieren dabei Bilder in Echtzeit in den Innenraum. Nicht erschrecken: Von Zeit zu Zeit blicken animierte Disney-Charaktere wie zum Beispiel Peach von "Findet Nemo" oder Micky Maus durch das Bullauge.

Viel Abwechslung auf der "Disney Dream" für Klein und Groß

Ansonsten wird sehr viel Abwechslung an Bord geboten. Das "Senses Spa & Salon" bietet beispielsweise Erwachsenen eine Oase der Erholung mit 17 Behandlungsräumen, Spa-Bereichen und Außenverandas. Im Regenwald, einem speziellen Bereich des Spas, lässt eine wohltuende Hydrotherapie Körper, Geist und Seele wieder zur Ruhe kommen. Mehrere Restaurants an Bord verwöhnen zudem den Gaumen. Das "Animator’s Palate" bringt die Disney-Magie in den Speisesaal und macht das Abendessen zu einem Erlebnis für die ganze Familie, indem sich das Restaurant wie von Zauberhand in eine Unterseewelt verwandelt. Hier begrüßt unter anderem eine Animation von Crush, der Schildkröte aus "Findet Nemo", die Gäste. Auch Nemo, Dorie, Squirt und Bruce sind mit von der Partie. Anschließend kann auf verschiedenen Veranstaltungen die Nacht durchgetanzt werden.

Schwesterschiff der "Disney Dream" folgt 2011

Für Sonntag standen zahlreiche Tests im Werfthafen auf dem Programm, etwa die Funktionstüchtigkeit des Ruders. Die "Disney Dream" soll voraussichtlich am 12. und 13. November über die Ems in Richtung Nordsee überführt und im niederländischen Eemshaven endausgerüstet werden. Auch fünf Testfahrten auf See stehen auf dem Programm. Am 19. Januar soll das Schiff in Port Canaveral im US-Bundesstat Florida getauft werden und ab dem 26. Januar die Disney-Flotte auf der Bahamas-Route verstärken. Dabei wird auch regelmäßig die private Disney-Insel "Castaway Can" angelaufen. Die Ablieferung des Schwesterschiffes "Disney Fantasy" ist für Ende 2011 und seine Jungfernfahrt für April 2012 geplant.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal