Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Familiensegeltörn: Mit einer Dschunke über die Adria

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit einer Dschunke über die Adria

25.05.2011, 09:28 Uhr | t-online.de

Familiensegeltörn: Mit einer Dschunke über die Adria. Die Dschunke "Mau Yee" ("Münchner Freiheit") (Foto: Windbeutel Reisen)

Die Dschunke "Mau Yee" fährt im Sommer auf der Nordadria. (Foto: Windbeutel Reisen)

Wenn der Wind die gehissten roten Segel aufbauscht, die Gischt am Bug hochspritzt und die Holzbalken knarren lässt, ist das schon ein richtiges Abenteuer - vor allem für Kinder. Wer mit der original chinesischen Hochsee-Dschunke "Mau Yee - Münchner Freiheit" einen Segeltrip auf der Adria unternimmt, fällt auf jeden Fall auf. Denn die Dschunke hat nichts mit den modernen weißen Yachten zu tun, die sonst auf dem Meer schippern. Sehen Sie auch in unserer Foto-Show, wie der Segeltörn mit der Familie auf der "Mau Yee" aussieht.

Die Crew wächst zusammen

Im Sommer geht die Dschunke mit viel Seefahrerromantik in der Nordadria für große und kleine Gäste auf Fahrt. Von dem Heimathafen Portoroz in Slowenien startet die Dschunke in die schönsten Gebiete der nördlichen Adria - ganz ohne Elektrik und andere moderne Hilfsmittel. Auf dem Törn erfahren Segelneulinge die volle Faszination eines Urlaubes zu Wasser, während alte Hasen ihre Segelkenntnisse unter Beweis stellen können. Für Kinder wird der Törn mit Bade- und Schnorchelpausen, Schatzsuchen und vielen anderen Abenteuern zum unvergesslichen Segelerlebnis. Beim gemeinsamen Essen auf dem Achterdeck und dem gemeinsamen Anpacken wächst die Crew zusammen.

Ein Schiff mit Geschichte

Ein Familiensegeltörn ist von Haus aus schon etwas ganz Besonderes. Die Hochsee-Dschunke "Mau Yee" jedoch überbietet jedes Schiff mit Nostalgie und Geschichten über Mut und Hilfsbereitschaft gegenüber Not leidenden Menschen. Die einzig echte chinesischen Hochsee-Dschunke des Mittelmeers mit dem Namen "Mau Yee", was sinngemäß „Münchner Freiheit“ heißt, ließ sich der Widerstandskämpfer Ruprecht Gerngroß in den 60er Jahren in Hongkong bauen. Gerngroß hatte vorher 1945 die Münchner Bevölkerung zum Widerstand gegen das Naziregime aufgerufen, noch vor dem Einmarsch der amerikanischen Truppen. So verhinderte er sinnloses Blutvergießen und Zerstörung. Als Erinnerung an diesen Einsatz bekam der Platz in Schwabing seinen Namen - „Münchner Freiheit“ .

Kurz vor dem Ruin

Im Balkankrieg ist die Dschunke für humanitäre Hilfen eingesetzt worden. Da aber mit dem Einsatz für die Völkerverständigung kein Geld zu verdienen war, stand die Dschunke bald vor dem finanziellen und technischen Aus. Die Rettung kam mit Carina Beierling und Sepp Huber aus Fürstenfeldbruck, die einen Traum verwirklichten und Unsummen in ihre „große Liebe“ investierten.

Urlaubsabenteuer für Gruppen

Seit Mai 2010 kann die renovierte "Mau Yee" von Jugendgruppen, Vereinen und Familien gechartert werden kann. Auf der historischen Yacht finden 11 Personen in Doppel- und Stockbettkojen ausreichend Platz, um den Alltag einmal hinter sich zu lassen und in ein ganz neues Urlaubsabenteuer einzutauchen.

Weitere Infos:

Kosten: Für 7 Tage pro Person ab 498 Euro, wöchentlich vom 23.7.-3.9.11 buchbar. Eigene Anreise. Bordkasse nicht eingeschlossen.
Reiseveranstalter: www.windbeutel-reisen.de oder Tel. 0221 - 94 99 033
Infos zum Schiff: www.mau-yee.de

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen! 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal