Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Carnival Cruises: "Handtuch-Polizei" auf allen Schiffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Carnival Cruises: "Handtuch-Polizei" auf allen Schiffen

04.09.2012, 15:03 Uhr | dpa-tmn

Carnival Cruises: "Handtuch-Polizei" auf allen Schiffen. Mit dem Handtuch reservieren gehört zu den größten Ärgernissen an Bord. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit dem Handtuch reservieren gehört zu den größten Ärgernissen an Bord. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Test erfolgreich, Konzept ausgeweitet: Nach dem Pilotprojekt auf dem Kreuzfahrtschiff "Carnival Breeze" führt die Reederei Carnival Cruise Lines auf allen ihren 24 Schiffen eine "Handtuch-Polizei" ein. Der Test auf der "Breeze" sei sehr erfolgreich gewesen, teilte die US-Reederei mit. Mit der "Handtuch-Polizei" will Carnival dem Problem belegter Sonnenliegen an Bord begegnen.

Besatzung patroulliert auf den Decks

Die aus Besatzungsmitgliedern bestehende "Handtuch-Polizei" wird auf den Decks patrouillieren. Wenn sie eine mit Handtuch oder anderen Gegenständen reservierte Sonnenliege sieht, klebt sie einen Aufkleber darauf. 40 Minuten später kontrolliert sie, ob die Liege nach wie vor reserviert ist. Ist das der Fall, entfernt sie das Handtuch und hinterlässt eine Mitteilung für den Passagier. Über die neue Regelung sollen die Passagiere an Bord durch den Kreuzfahrtdirektor, Aushänge auf den Sonnendecks und über die Bordzeitung informiert werden. Andere Reedereien haben ähnliche Regelungen. Bei Aida-Cruises und Tui Cruises zum Beispiel werden die Handtücher nach 30 Minuten entfernt.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video



Anzeige
shopping-portal