Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

"Anthem of the Seas": Das bietet das drittgrößte Kreuzfahrtschiff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Anthem of the Seas"  

Das bietet das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt

27.04.2015, 15:06 Uhr | Franz Neumeier, srt

"Anthem of the Seas": Das bietet das drittgrößte Kreuzfahrtschiff. Der Pool der "Anthem of the Seas". Auf dem neuen Schiff wird es Gästen nicht langweilig. (Quelle: SRT /Franz Neumeier)

Der Pool der "Anthem of the Seas". Auf dem neuen Schiff wird es Gästen nicht langweilig. (Quelle: Franz Neumeier/SRT )

Gerade erst getauft und schon voll im Dienst. Die "Anthem of the Seas" ist das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und - gemeinsam mit ihrer Schwester "Quantum of the Seas" - das größte je in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff. Sehen Sie, was Passagiere an Bord erwartet - auch in unserer Foto-Show.

Sanftmütig, aber auch ein wenig amüsiert wirkt der Blick von Maskottchen "Gigi" von Deck 15 der "Anthem of the Seas". Die Passagiere des neuen Mega-Kreuzfahrtschiffs haben die zehn Meter hohe Giraffe in ihrem gelben Badeanzug und dem pinkfarbenen Schwimmreifen um den Bauch schon ins Herz geschlossen, bevor sie überhaupt an Bord gehen.

Kreuzfahrtschiff mit mehreren Besonderheiten

Am 20. April wurde die "Anthem of the Seas" im englischen Seehafen Southampton getauft. Sie ist das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt. Vieles an Bord erwartet man nicht auf einem Kreuzfahrtschiff, etwa den Autoscooter oder den Windkanal, der einen Fallschirmsprung simuliert. Im "North Star", einer Glasgondel an einem langen Schwenkarm, können sich die Passagiere bis zu 90 Meter über den Meeresspiegel und sogar seitlich über die Bordwand hinaus heben lassen. So betrachten sie das Schiff von oben und der Seite - und das mitten auf dem Meer und in voller Fahrt.

UMFRAGE
Sind Sie ein Fan von großen Kreuzfahrtschiffen?

Die "Anthem of the Seas" und die 2014 in Dienst gestellte Schwester "Quantum of the Seas" der US-Reederei Royal Caribbean International hat eine neue Kreuzfahrer-Klientel im Blick. Nicht mehr Seefahrer-Romantik, Wind und Wellen sind hier das Idealbild einer Kreuzfahrt, sondern moderner, bezahlbarer Luxus und erstklassiges Entertainment. Dazu kommt der Vorzug, per Schiff jeden Tag an einem anderen Ort sein zu können. Konkurrenz ist vor allem der Resort-Urlaub an Land.

Feste Essenszeiten nur noch auf Wunsch

Damit die bis zu 4900 Passagiere nichts vermissen, gibt es an Bord genauso ein Starbucks-Café wie Burger-Laden, Pizzeria und Bierkneipe. Auch edle Shops wie Armani-Jeans und Juweliere sowie gehobene Gastronomie von Jamie Oliver's Italian bis zum hippen Lean-Cusine-Restaurant des amerikanischen "Biggest Loser"-Stars Devin Alexander finden sich auf dem Schiff.

Die traditionell festen Essenszeiten und Stammkellner gibt es zwar auf Wunsch noch, aber wie an Land entscheidet der Passagier auf der Anthem of the Seas eigentlich ganz nach Lust und Laune, wann und wo er an jedem Tag diniert. Für dieses "Dynamic Dining" gibt es neben 13 teils kostenpflichtigen Lokalen vor allem vier große Hauptrestaurants mit amerikanischer, asiatisch-indischer oder modern-internationaler Küche und alternativ ein großes Buffet-Restaurant.

Schiff ist vollgepackt mit Technik

Zum Gewohnten von zu Hause gehört auch schnelles Internet. Die "Anthem of the Seas" ist das erste Kreuzfahrtschiff in Europa, auf dem die Passagiere zu bezahlbaren Preisen in DSL-Geschwindigkeit surfen und sogar Youtube-Videos in HD-Qualität ansehen können - sofern sie das im Urlaub möchten.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Überhaupt ist das Kreuzfahrtschiff vollgepackt mit Technik. Das Anstehen im Hafen beim Check-in gibt es nicht mehr, denn der Passagier lädt sogar sein Passfoto für die Sicherheitskontrolle schon vorab online hoch. Im Hafen scannt der Agent nur noch kurz den Boarding Pass und dann geht es an Bord. Wo der abgegebene Koffer gerade ist, lässt sich über eine Smartphone-App verfolgen. Und die Kabinen-Tür öffnet sich mit einem intelligenten Armband mit RFID-Technik, dem es anders als den früheren Magnetkarten nichts ausmacht, wenn es einem Magneten oder dem Handy versehentlich einmal zu nahe kommt.

Roboter als Kellner und Show-Bestandteil

An der Bar bedienen übrigens Roboter - oder zumindest an einer, nämlich der "Bionic Bar". Was hier noch eher ein Gag ist, wird in der "Two70°-Lounge" Teil einer spektakulären Show: Dort übernehmen Roboter-Arme mit großen Displays nämlich einen Teil der Performance. Während die Lounge am Heck des Schiffs tagsüber mit viele Meter hohen Panoramafenstern einen großartigen Blick ins Kielwasser bietet, werden die Fenster nachts zu einer riesigen Projektionsfläche und dienen als Bühnenhintergrund etwa für die vielschichtige Musik- und Tanz-Show "Spectra's Cabaret".

Auf dem Niveau der großen Bühnen Londons, New Yorks oder Las Vegas' ist das Bord-Theater der "Anthem of the Seas". Das Highlight jeder Kreuzfahrt stellt eine komplette, 90-minütige Produktion des Musical "We Will Rock You" dar. Live-Musik mit intensiver Konzert-Atmosphäre gibt es jeden Abend in der "Music Hall". Aber Entertainment spielt sich auch im Kleinen ab, wenn etwa der "Stowaway Pianist" mit seinem Klavier plötzlich in einem der Aufzüge auftaucht und für ein paar Minuten den Piano Man gibt, bevor er sein Klavier weiterschiebt und an einer anderen Ecke an Bord die Passanten überrascht.

Passagiere sollten Fahrt gut vorausplanen

Dieses Konzept verlangt dem Kreuzfahrtpassagier freilich einiges an Vorausplanung ab. Über die Website der Reederei gilt es, Shows und Restaurantplätze zu reservieren und zeitlich aufeinander abzustimmen, Landausflüge zu planen und zwischendurch auch noch ein wenig Zeit zum Entspannen am Pool übrig zu lassen. Wer das alles einfach auf sich zukommen lässt, kommt an Bord schnell in Stress und verschwendet für die Organisation wertvolle Urlaubzeit.

Erfahrene Kreuzfahrer raten Neulingen daher oft: Einen Gang zurückschalten und genießen, statt in einer Woche tatsächlich alle Attraktionen eines solchen großen Kreuzfahrtschiffs ausprobieren zu wollen. Denn auch zum Entspannen und Nichtstun ist die "Anthem of the Seas" wirklich gut geeignet - selbst wenn das angesichts des großen Angebots durchaus schwer fällt.

Weitere Informationen

  • Route: Die Anthem of the Seas fährt im Sommer 2015 von Southampton aus verschiedene 3- bis 12-Nächte-Routen entlang der Küste Westeuropas und zu den Kanarischen Inseln. Ende Oktober überquert sie den Atlantik nach Cape Liberty (nahe New York) und ist von dort aus dann ganzjährig auf unterschiedlichen 5- bis 12-Nächte-Routen zu den Bermudas, Bahamas, in die Karibik und nach Neuengland unterwegs. 7-Nächte-Reisen kosten auf der Anthem of the Seas aktuell ab 900 Euro pro Person in der Innenkabine.
  • Reederei: Royal Caribbean International
  • Flagge: Bahamas
  • Bauwerft: Meyer Werft Papenburg
  • Jungfernfahrt: 22. April 2015
  • Tonnage: 167800 BRZ
  • Abmessungen: 348 Meter lang, 41 Meter breit, 8,5 Meter Tiefgang
  • Passagiere: 4180 (bei Doppelbelegung), 4905 (bei Vollbelegung)
  • Crew: rund 1500
  • Bordsprache: Englisch

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal