Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Diese Rekord-Kreuzfahrtschiffe wurden in Deutschland gebaut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alles "Made in Germany"  

Diese Kreuzfahrtschiffe wurden in Deutschland gebaut

08.05.2015, 10:39 Uhr | Zeljka Tomsic, t-online.de

Diese Rekord-Kreuzfahrtschiffe wurden in Deutschland gebaut. Viele Reedereien lassen ihre Schiffe in Deutschland bauen. So ließ auch der Kreuzfahrtriese Aida seine "AIDAstella" hierzulande vom Stapel. (Quelle: Aida Cruises)

Viele Reedereien lassen ihre Schiffe in Deutschland bauen. So ließ auch der Kreuzfahrtriese Aida seine "AIDAstella" hierzulande vom Stapel. (Quelle: Aida Cruises)

Fleißig, zuverlässig, gewissenhaft: Deutschen sind für ihre Tugenden bekannt. Sie halten stets ihr Versprechen und liefern höchste Qualität. Daher genießen deutsche Autos oder Haushaltgeräte weltweit einen guten Ruf. Auch Reedereien setzen gerne auf deutsches Können, indem sie die Gestaltung ihrer Neubauten den zuverlässigen Händen der Michelangelos unter den Schiffsbauern anvertrauen. Die in Papenburg ansässige Meyer Werft hat sich auf XXL-Luxusliner spezialisiert und so manche Ozeanriesen vom Stapel gelassen. Einige Schiffe, die ein "Made in Germany"-Siegel tragen, stellen wir Ihnen auch in unserer Foto-Show vor.

Diese Schiffe brechen alle bisherigen Rekorde

Seit vielen Jahren setzt Royal Caribbean International auf deutsche Baukunst. Sechs Kreuzfahrtschiffe lieferte die Meyer Werft bisher für die Reederei aus. Als erste lief 2001 die "Radiance of the Seas" vom Stapel. Die Besonderheiten des 293 Meter langen und 32 Meter breiten Schiffes sind die vielen Glasflächen, das neunstöckige Atrium sowie die Aufzüge mit Meerblick - so haben Gäste stets freien Blick aufs Meer. Für entspannte Momente geeignet ist der Solarium-Bereich für Erwachsene sowie die exotischen Massagen des Vitality-Spa. Dieser Baureihe gehören noch drei weitere Schiffe an, die ebenfalls in der Meyer Werft das Licht der Welt erblickten.

Aktuellster Neuzugang ist der Meeresgigant "Anthem of the Seas". Es ist das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt und gemeinsam mit der 2014 in Dienst gestellten Schwester "Quantum of the Seas" auch das größte, das je in Deutschland gebaut wurde. Durch und durch ein Meisterwerk, das nicht nur optisch überzeugt, sondern auch viele Extras bietet. An Bord gibt es beispielsweise einen Autoscooter sowie einen Windkanal, der einen Fallschirmsprung simuliert. Höhepunkt beider Schiffe ist die "North Star", eine Glasgondel an einem langen Schwenkarm. Damit werden Passagiere bis zu 90 Meter über den Meeresspiegel und sogar seitlich über die Bordwand hinaus gehoben - und das in voller Fahrt. Beide Schiffe gehören der Quantum-Klasse an. Dies bedeutet, sie verfügen über 18 Decks, 167.800 Bruttoregistertonnen und fassen maximal 4180 Gäste in 2090 Kabinen. Ein weiteres, sowie letztes aus dieser Baureihe, soll Herbst 2016 folgen - die "Ovation of the Seas".

"Anthem of the Seas" 
Schiff der Superlative "Made in Germany"

Der Meeres-Riese ist das größte Kreuzfahrtschiff, das je in Deutschland gebaut wurde. Video

Luxusliner mit echtem Rasen auf dem Oberdeck

Die US-Reederei Celebrity Cruises ließ insgesamt acht Schiffe von der Meyer Werft bauen, darunter die fünf Meereskreuzer der Solstice-Klasse. Die Auslieferung erfolgte in den Jahren 2008 bis 2012. Drei davon - "Celebrity Solstice", "Celebrity Equinox" und "Celebrity Eclipse" - sind 315 Meter lang und fast 37 Meter breit, mit Platz für bis zu 2850 Passagiere. Die 2011 fertiggestellte "Celebrity Silhouette" ist vier Meter länger, nimmt dafür bis zu 2886 Gäste auf. Letzte im Bunde, die 2012 vom Stapel gelassene "Celebrity Reflection" ist noch etwas breiter, weshalb das Schiff für bis zu 3046 Passagiere fasst. Die Besonderheit dieser Baureihe ist ein Golf-Platz auf dem Oberdeck. Der "Lawn Club" mit echtem Rasen ist über 2000 Quadratmeter groß.

Ein Schiff mit Brauhaus an Bord

Auch Aida Cruises setzt auf deutsche Präzision. Von insgesamt zehn Schiffen gehen sieben aufs Konto der Papenburger Werft. 2013 wurde als letzte die "Aidastella" vom Stapel gelassen. Das 330 Millionen teure Schiff misst 253 Meter und ist rund 32 Meter breit. Die 1097 Kabinen, sieben Restaurants und zwölf Bars verteilen sich auf 14 Decks. Highlights an Bord sind ein Brauhaus sowie ein großer Wellness-Bereich.

Siebenmal pinselte die Papenburger Schiffsschmiede Kussmunde auf, doch mit dem Abgang der "Aidastella" ging auch eine Ära zu Ende. Der für 2015 geplante Meereskoloss "Aidaprima" entsteht in der japanischen Mitsubishi-Werft. Allerdings kam es bei der Auslieferung zu Verzögerungen, wie die Reederei Anfang April offiziell verkündete. Das Schiff sollte bereits im März in Dienst gestellt werden, nun ist die Jungfernreise für Anfang Oktober angesetzt.

Auf hoher See mit Micky Maus & Co.

Auf dem hellrot beleuchteten Schornstein prangt das Konterfei von Micky Maus. Auch sonst tummeln sich ganz viele Disney-Figuren auf den Schiffen von Disney Cruise Line. Amerikanischer könnte kein anderes Kreuzfahrtschiff sein. Dennoch: Den schwimmenden US-Traum verwirklichte auch die deutsche Werft - in Papenburg entstanden die "Disney Fantasy" und "Disney Dream".

UMFRAGE
Sind Sie ein Fan von großen Kreuzfahrtschiffen?

Die beiden 340 Meter langen und 65 Meter hohen Megaliner bieten Platz für jeweils 4000 Passagiere. Nicht nur ein Spaß für die Kleinen ist die Wildwasserbahn an Bord, die zu einer berauschenden Fahrt durch Kurven, Stromschnellen und Steigungen einlädt, auf einer Länge von insgesamt 233 Metern. Dabei werden Passagiere regelrecht durch die vier oberen Decks des Schiffes "gespült". Ein weiteres Highlight ist ein transparenter Bahnabschnitt, der vier Meter über den Schiffskörper hinausragt und den Blick auf den 45 Meter tiefer liegenden Ozean freigibt.

Übersicht: Kreuzfahrtschiffe aus der Meyer Werft

StapellaufSchiffReedereiPassagiere
1986Homeric (heute: Thomson Dream)Home Lines (heute: Thomson Cruises)1132
1988Crown Odyssey (heute: Balmoral)Royal Cruise Line (heute: Fred. Olsen Cruise Lines)1200
1990HorizonCelebrity Cruises (heute: Croisières de France)1750
1992ZenithCelebrity Cruises  (heute: Pullmantour Cruises)1781
1995OrianaP&O Cruises1928
1995Century (heute: Skysea Golden Era)Celebrity Cruises (heute: SkySea Cruises)1778
1996Galaxy (heute: Mein Schiff 1)Celebrity Cruises (heute: TUI Cruises)2217
1997Mercury (heute: Mein Schiff 2)Celebrity Cruises (heute: TUI Cruises)2217
1998Superstar Leo (heute: Norwegian Spirit)Star Cruises (heute: Norwegian Cruise Line)2500
1999Superstar VirgoStar Cruises2500
2000AuroraP&O Cruises1878
2001Norwegian StarNorwegian Cruise Line2348
2001Radiance of the SeasRoyal Caribbean International2501
2002Norwegian DawnNorwegian Cruise Line2244
2002Brilliance of the SeasRoyal Caribbean International2501
2003Serenade of the SeasRoyal Caribbean International2490
2004Jewel of the SeasRoyal Caribbean International2490
2005Norwegian JewelNorwegian Cruise Line2376
2006Pride of Hawaii (heute: Norwegian Jade)Norwegian Cruise Line2466
2006Norwegian PearlNorwegian Cruise Line2394
2007Norwegian GemNorwegian Cruise Line2384
2007AidadivaAida Cruises2050
2008AidabellaAida Cruises2050
2008Celebrity SolsticeCelebrity Cruises2850
2009AidalunaAida Cruises2050
2009Celebrity SolsticeCelebrity Cruises2850
2010Celebrity EclipseCelebrity Cruises2850
2010AidabluAida Cruises2192
2010Disney DreamDisney Cruise Line4000
2011Celebrity SilhouetteCelebrity Cruises2886
2011AidasolAida Cruises2194
2012Disney FantasyDisney Cruise Line4000
2012Celebrity ReflectionCelebrity Cruises3046
2012AidamarAida Cruises2194
2013Norwegian BreakawayNorwegian Cruise Line3969
2013AidastellaAida Cruises2194
2014Norwegian GetawayNorwegian Cruise Line4028
2014Quantum of the SeasRoyal Caribbean International4180
2015Anthem of the SeasRoyal Caribbean International4188

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal