Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Kreuzfahrten >

Vietnam will Kreuzfahrten zu umstrittenen Spratly-Inseln anbieten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Territorialstreit  

Vietnam will Kreuzfahrten zu umstrittenen Spratly-Inseln anbieten

09.06.2015, 15:31 Uhr | dpa

Vietnam will Kreuzfahrten zu umstrittenen Spratly-Inseln anbieten. Das Riff der Spratly-Inseln sieht wunderschön aus. (Quelle: Reuters/U.S. Navy)

Das Riff der Spratly-Inseln sieht wunderschön aus. (Quelle: Reuters/U.S. Navy)

Im Territorialstreit mit China um Inseln im Südchinesischen Meer will Vietnam nach Medienberichten jetzt Touristen mobilisieren. Die Behörden hätten Reiseveranstalter aufgefordert, noch im Juni Kreuzfahrten zu den umstrittenen Spratly-Inseln anzubieten, zu "vernünftigen Preisen", wie die Zeitung "Tuoi Tre" berichtete. Alle Zeitungen in dem kommunistischen Einparteienstaat sind staatsnah.

Der Trip von Ho-Chi-Minh-Stadt, dem früheren Saigon, zu den Spratly-Inseln dauert zwei Tage. Um die Inseln streiten unter anderem China, die Philippinen, Vietnam und Taiwan. Die Region gilt als rohstoffreich. Die Regierungen beschuldigen sich immer wieder gegenseitig, mit ihren Marinen vor Ort riskante Seemanöver zu provozieren.

Ein vietnamesischer Anbieter hatte im Dezember bereits Kreuzfahrten zu den Spratly-Inseln organisiert, wo Besucher unter anderem Soldaten besuchten und ein Museum, das den Kampf um die Inseln darstellt. Das Verkehrsministerium kündigte im Februar kommerzielle Flüge auf eine der größeren Inseln an, Truong Sa Lon.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal