Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Kroatien: Badespaß und antike Bauten in Istrien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Istrien  

Kroatien: Badespaß und antike Bauten in Istrien

08.08.2008, 16:36 Uhr | t-online.de

Kroatien: Badespaß und antike Bauten in Istrien. Kroatien: Istrien ist die bekannteste Urlaubsregion an der kroatischen Adria (Foto: imago)

Kroatien: Istrien ist die bekannteste Urlaubsregion an der kroatischen Adria (Foto: imago)

Istrien ist die bekannteste Urlaubsregion Kroatiens. Die über 1000 Kilometer lange Küste beherrscht das Zusammenspiel vom Grün der dichten Pinienwälder und dem tiefen Blau der kroatischen Adria perfekt. Und 2388 Sonnenstunden pro Jahr machen die Halbinsel in Kroatien zu einem der beliebtesten Segel- und Badeziele im Mittelmeerraum, die reiche römische, byzantinische und altösterreichische Kulturschätze birgt. Dabei sind die Küstenorte und die Strände nicht alles. Nur wenige Kilometer vom adriatischen Meer entfernt, zeigt sich die Region von ihrer ursprünglichen Seite. Im romantischen Hinterland mit Weinstraßen und Biker-Routen warten stille Bergdörfer auf und eine kulinarische Szene mit nostalgischen Landgasthöfen, Trüffellokalen und trendigen Fischrestaurants, von denen sich die Restaurantführer "Gault Millau" und "Veronelli" gleichermaßen begeistert zeigen. Erleben Sie Kroatien auch in unserer Foto-Serie.

Istriens Highlights

Der ungefähr 30 Kilometer lange Westküstenabschnitt ist bei Urlaubern besonders beliebt. Wer die Strecke entlang fährt, bekommt die attraktivsten Städte Istriens zu sehen. Porec ist eine davon. Besonders schöne Palazzi und viele kleine Geschäfte säumen die Gasse zwischen dem Hauptplatz "Trg Slobode" bis zum "Trg Maraflor". Nur wenige Kilometer vom Stadtkern entfernt, locken die zauberhaften Badebuchten "Plava" und "Zelena Laguna". Dass eine so schöne Lage bereits römische Erholungssuchende anzog, belegen Überreste antiker Bauten. Ein Hauch von Italien umgibt die Altstadt von Rovinj. Von besonderem Reiz ist ein Rundgang durch die steilen, schmalen Gassen. Wer schwindelfrei ist, kann sich auch einen herrlichen Rundblick vom Glockenturm der Pfarrkirche Sv. Eufemija gönnen. Zu anstrengend? Dann sollte man lieber von einem der zahlreichen Cafés den Ausblick genießen.

"Italien" im Kleinformat

Istrien ist Italien ohne Stiefel. An der kroatischen Adria lebt ein besonderer Menschenschlag: offen, freundlich, kommunikativ. Gesagt wird hier „Dobar dan“, aber auch „Buon giorno“. Man ist istrisch, gibt sich dennoch italienisch - schließlich verbindet der Adriaraum seit Jahrtausenden. Die Bewohner auf beiden Seiten, ob Italiener oder Kroaten, sind durch und durch Menschen des Meeres. Das Maritime hat tiefe historische Gemeinsamkeiten geschaffen. Viele Italiener fühlen sich in Istrien wie zu Hause, was nicht nur an den zweisprachigen Schildern liegt. Und Istrier empfinden Stippvisiten in Ravenna oder Rimini als Heimspiel, und ins nur wenige Kilometer entfernte Triest fahren sie ohnehin zum Einkaufen.

Dornröschenschlaf im Hinterland

Kontrastprogramm im Hinterland. Nur wenige Kilometer von der mondänen Küste entfernt, finden sich romantische Weinstraßen und von ihren Hügeln herab träumen verschlafene Dörfer ins üppige Grün einer offenen Landschaft, die der Toskana verblüffend ähnlich ist. Zum absoluten Muss gehört das mittelalterliche Städtchen Motovun, das auf einer Bergkuppe liegt. Über eine schmale, steile Gasse gelangt man von der Unterstadt hinauf zur Oberstadt. Auf alle Fälle sollte ein Spaziergang rund um die Oberstadt auf den alten Festungsmauern unternommen werden. Von hier aus bietet sich eine wunderbare Aussicht auf das Mirna-Tal und die umliegenden Weingärten. Pazin thront ebenfalls auf einem Felsplateau und besitzt Rudimente einer einst gewaltigen Burg, in der Wittelsbacher und Habsburger residierten. Die Häuser ganzer Straßenzüge gehen bis ins 15. Jahrhundert zurück. Geschichte atmet auch das Miniaturstädtchen Groznjan, wo Künstler in die steinernen Häuser einzogen und sie mit buntem Leben erfüllen. Istriens Hinterland döst, es ist noch lange nicht aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Und genau dieser Gegensatz macht den Reiz von "Bella Istria" aus.

Weitere Informationen

Tourismusverband Istrien, Tel. +385 (0)52 452797, Fax +385 (0)52 452796, E-Mail: info@istra.hr, Internet: www.istra.hr

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal