Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Die Karibikinsel Anguilla

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Britisches Überseegebiet  

Die Karibikinsel Anguilla

16.09.2015, 11:59 Uhr | Bernd Kubisch, dpa

Die Karibikinsel Anguilla. Faszinierende Strände gibt es auf Anguilla überall. (Quelle: dpa/Bernd Kubisch)

Faszinierende Strände gibt es auf Anguilla überall. (Quelle: Bernd Kubisch/dpa)

Für Backpacker ist es teuer, für Promis eher nicht. Schon Sharon Stone, Claudia Schiffer, Dustin Hoffman und Janet Jackson waren auf Anguilla - und natürlich die Queen. Die 14.000 Einwohner der Insel sehen das ganz gelassen. Sehen Sie Anguilla auch in unserer Foto-Show.

Königin Elizabeth II. kam nicht wegen der 33 weißen Puderzuckerstrände. Sie reiste als Staatsoberhaupt zur Visite auf ihre Insel Anguilla. Das Eiland ist flach, geschlängelt, 16 Kilometer lang und fünf Kilometer breit. Beim Empfang für Ihre Majestät hatte der damalige Chiefminister Emile Gumbs Mühe, wenigstens 30 Inselbewohner zur offiziellen Begrüßung mit der Queen zu lotsen. Das war im Jahr 1994.

Edelvillen, Rum-Bars und Kirchen

Doch 20 Jahre später schätzen die meisten Anguillaner ihre Queen und Besuche von Promis wie Quincy Jones, Shaquille O'Neal und Denzel Washington - die sind gut für das Image. Um Autogramme bitten die Bewohner selten. Janet Jackson wurde schon ohne Bodyguard im Supermarkt gesichtet. "Wir sind ein selbstbewusstes Volk", sagt der heute 85 Jahre alte Gumbs.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Die meisten Hotels und Edelvillen liegen im reicheren Inselwesten. Im Osten leben mehr Anguillaner, dort gibt es auch mehr Supermärkte, Rum-Bars und Kirchen. Faszinierende Strände gibt es auf Anguilla überall.

Am Riff schäumt die Gischt kräftig. Die vielfarbige Unterwasserwelt lockt Schnorchler und Taucher. Das Meer zeigt alle Grün- und Blautöne dieser Welt. Ein Pärchen fasst sich an der Hand, schließt die Augen und rennt los über den hellen, feinen Pulversand ins glasklare, seichte Wasser - keine Steine, kein Unrat, keine Quallen.

Kolibris und Oleander

Sonst bietet die Koralleninsel viel Buschwerk, ein paar Feuerbäume, Nadelhölzer, Muschelkalk und Felsen. In Gärten sprießen Bougainvillea, Hibiskus, Oleander. Es gibt keine Papageien, dafür Möwen und Kolibris.

Das Heritage Museum des Historikers Colville Petty in East End zeigt Zeugnisse von Anguillas unblutiger Revolution. 1967 verjagten die Einwohner die Polizisten des ungeliebten, dominanten Nachbarn St. Kitts, ebenfalls britisch. "Das hat unsere Menschen zusätzlich stolz gemacht", sagt Petty.

1969 lächelte die Welt über Großbritanniens Invasion in Anguilla. Wie es auf dem Eiland wirklich zuging, war in London damals wohl unbekannt. Die Inselbewohner begrüßten die Soldaten freundlich, wollten unter der Krone bleiben, aber weg von St. Kitts. Das haben sie erreicht. Dann halfen die Briten beim Schul- und Straßenbau.

Weitere Informationen:

Anreise: Mit Air France und KLM über Paris oder Amsterdam nach St. Martin oder mit Air Berlin und American Airlines über die USA. Von dort weiter mit dem Flugzeug oder mit der Fähre.
Preise: Zimmer unter 100 US-Dollar (rund 81 Euro) gibt es kaum. Grillfisch oder Steak mit Beilagen kosten in feinen Restaurant 35 bis 45 Dollar. An einfachen Ständen gibt es Hühnerschenkel und Ribs für 3 bis 6 Dollar, das Bier für 2 bis 3.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal