Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Österreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Österreich

20.07.2010, 18:05 Uhr

Die Übergangsfrist für Raucherbereiche in Lokalen in Österreich endete am 30. Juni 2010 - seit dem 1. Juli 2010 gibt es strengere Kontrollen und Strafen. Demnach darf nur noch in Lokalen bis zu einer Größe von 50 Quadratmetern gequalmt werden, in allen größeren Restaurants und Cafés müssen die Räumlichkeiten in Raucher- und Nichtraucherbereich unterteilt werden. Jedoch haben sich viele Gaststätten im Alpenland für das neue Gesetz gerüstet und nikotinfreie Zonen eingerichtet. Laut Umfragen soll in zwei Dritteln der rund 70.000 österreichischen Lokale das Rauchen erlaubt bleiben. Nichtraucher-Initiativen planen bis März 2011 ein Volksbegehren für einen stärkeren Nichtraucherschutz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal