Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Madame Tussauds kommt nach Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wachsfigurenkabinett  

Madame Tussauds kommt nach Berlin

24.01.2008, 17:11 Uhr | dpa, t-online.de

Jennifer Lopez als Wachsfigur im Hochzeitskleid im Wachsmuseum in New York. (Foto: dpa)Jennifer Lopez als Wachsfigur im Hochzeitskleid im Wachsmuseum in New York. (Foto: dpa)

Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds eröffnet im Juli in Berlin seine erste deutsche Niederlassung. Bekannt ist Madame Tussauds aus London, wo das Wachsfigurenkabinett beliebtes Ziel deutscher Schulklassen und Touristen ist. Das Museum in Berlin wird nach London, Amsterdam, Hongkong, Las Vegas, Shanghai, New York und Washington D.C das achte seiner Art sein. Bis zuletzt war nicht sicher, ob die Ausstellung wirklich nach Berlin oder nicht doch nach München zieht. Grund hierfür war das Verbot der Stadtverwaltung in Berlin, große Hinweisschilder aufstellen zu dürfen. Doch nun ist Berlin als Standort sicher.

#

#

Günstiger in den Urlaub?
#

#

Geschichte der Gegenwart

In dem Kabinett am Boulevard "Unter den Linden" werden in interaktiven Kulissen unter anderem Wachsfiguren von Sportgröße Boris Becker, Musiker Herbert Grönemeyer und die Hollywoodstars Jennifer Lopez und George Clooney in Szene gesetzt. Hierbei wird besonderer Wert auf die Geschichte der Gegenwart gelegt. Ingesamt wird es neun Themenbereiche geben. Einer davon befasst sich mit dem Standort Berlin, indem auch eine Wachsfigur von Kanzlerin Merkel zu sehen sein wird. Die Besucher erfahren zudem interessante Details über das Leben der Gründerin der Ausstellung - Marie Tussaud. Außerdem bekommen sie Einblicke in den aufwändigen Entstehungsprozess der Figuren.


#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal