Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Oster-Vorhersage: Überfüllte Skipisten und Strände

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oster-Vorhersage: Überfüllte Skipisten und Strände

05.02.2008, 11:47 Uhr | dpa

Die Ostervorhersage verheißt volle Strände. (Foto: Imago)Die Ostervorhersage verheißt volle Strände. (Foto: Imago)Dieses Jahr haben Osterurlauber die Qual der Wahl: Lieber die letzte Möglichkeit für einen schneereichen Skiurlaub nutzen, oder die erste Gelegenheit für einen Strandurlaub beim Schopfe packen? Eins steht fest: An den Stränden und auf den Skipisten wird es zu Ostern diesmal voller als sonst. Die Schulferien beginnen in vielen Bundesländern schon Mitte März. Viele typische Reiseländer kommen für den Badeurlaub so früh aber noch gar nicht infrage. Die Masse der Osterurlauber konzentriert sich daher auf wenige Ziele. Da heißt es schnell zugreifen und sich entweder ein Plätzchen in der Höhenluft oder einen Liegestuhl sichern.

Wo liegt an Ostern noch Schnee? Schneehöhen-Check
Stauprognose für die Osterfeiertage

#

Saison noch nicht begonnen

"Auf dem spanischen Festland, den Balearen und in der Türkei ist das Wetter im März nicht sehr stabil", erklärt Susanne Stünckel vom Branchenprimus TUI in Hannover. Dort könnten Familien möglicherweise nur wenige Tage am Strand verbringen. In Griechenland habe die Saison sogar noch gar nicht begonnen, viele Hotels öffneten erst im April. Wer den Urlaub noch nicht gebucht hat, aber trotzdem mit der Familie in die Sonne oder den Schnee fahren möchte, muss sich daher beeilen. Denn je näher der Ferientermin rückt, desto kleiner wird die Auswahl: "Vereinzelt gibt es zwar überall noch freie Plätze, aber die sind bereits recht knapp", sagt Anette Forré von der Rewe-Pauschaltouristik (ITS, Jahn Reisen, Tjaereborg) in Köln.

Im März an den Strand

Besonders begehrt sind laut Stünckel die Kanarischen Inseln und Ägypten. Dort könnten Urlauber schon im März mit konstanten sommerlichen Temperaturen rechnen. Doch auf Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa und in den ägyptischen Urlaubsorten gebe es nur noch wenige freie Plätze, sagt Anita Meier von Thomas Cook Reisen in Frankfurt/Main. Selbst Fernreiseziele wie Mauritius oder die Dominikanische Republik seien bereits stark gebucht. Sehr beliebt sind auch die Malediven und Ziele in der Karibik. Begehrt ist laut TUI-Sprecherin Stünckel auch Zypern. Dort könne zwar nicht mit warmem Sommer-, aber immerhin mit schönem Frühlingswetter gerechnet werden.

Foto-Serie Ostertipp: Kanarische Inseln
Strand-Angebot Günstige Reisen auf die Kanaren ab 400 Euro

Wer flexibel ist, hat bessere Chancen

Gute Chancen etwas zu bekommen haben Urlauber, die flexibel und nicht an einen ganz bestimmten Reiseort, Abflugtag oder Flughafen gebunden sind. Dann lasse sich auch eine Last-Minute-Reise auf die Kanaren noch organisieren. "Es kann schon mal vorkommen, dass zwei oder drei der Hauptinseln ausgebucht sind, aber nicht alle sieben gleichzeitig", erläutert Tanja Dauth vom Unternehmen L'tur in Baden-Baden, das auf Last-Minute-Urlaub spezialisiert ist. Sie rät dazu, auch die Vereinigten Arabischen Emiraten in die Überlegungen einzubeziehen. Dort gebe es "schöne Strände und garantiert warmes Wetter". Die Angebote eigneten sich für Familien mit Kindern und seien meist auch nicht teurer als ein Urlaub auf den Kanaren.

Foto-Serie Geheimtipp: Dubai

Auch Deutschland ist gefragt

Auch viele Reiseregionen in Deutschland bieten für die Osterferien spezielle Familienpakete an. Entsprechende Angebote gibt es laut Stünckel vor allem an den deutschen Küsten. Kurze Städte- oder Wellnessreisen sind zwar am Osterwochenende sehr beliebt, würden aber eher von Paaren ohne kleine Kinder gebucht. Die typischen Ziele bei den Autoreisen sind laut Forré Bayern, Österreich und die Schweiz.

Ostern im Schnee

Die beiden Alpenländer sind um Ostern vor allem bei Wintersportlern beliebt. "Es wird zwar am Osterwochenende noch mal sehr voll, aber es ist nicht komplett ausgebucht", erklärt Markus Gilgen von Schweiz Tourismus in Hamburg. Sind die Hotels in einer Region komplett besetzt, gebe es oft noch Angebote für private Ferienhäuser. Wer in den großen und bekannten Skigebieten wie St. Moritz, Zermatt oder Gstaad kein passendes Angebot mehr findet, sollte es in den kleineren Orten probieren.

Ski-Angebot 7 Tage Österreich mit Halbpension ab 200 Euro

Das Ende der Skisaison

"Weniger bekannte, aber sehr gute Skiorte im Kanton Wallis sind zum Beispiel die Orte St. Luc, Grimentz oder Zinal", sagt Gilgen. Gleiches gelte für die Gemeinden Scuol im Kanton Graubünden oder Adelboden und Lenk im Berner Oberland. "Das sind keine Riesengebiete, aber je kleiner die Skiregion, desto familienfreundlicher ist sie auch." Gute Angebote gebe es oft für die Woche nach Ostern, wenn die Nachfrage abnimmt. Ab dem Osterwochenende kann in der Regel noch zwei Wochen Ski gefahren werden. Dann ende in vielen Regionen die Saison. Ähnlich sieht es in Österreich aus: Auch hier lohnt es sich, abseits der großen Skiregionen nach Angeboten zu suchen. Der Andrang lasse in der Regel nach dem Osterwochenende nach, sagt Leonie Stolz von Österreich Werbung in Hamburg. Die Wintersaison endet in den meisten Orten in der ersten Aprilwoche. Ausnahmen sind zum Beispiel Sölden und Ischgl, wo die Pisten bis Anfang Mai geöffnet sind.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal