Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Reisen: Schwaches Pfund beeinflusst Reiseverhalten der Briten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwaches Pfund  

Endlich Ruhe vor den Briten?

03.06.2008, 13:44 Uhr | dpa

Leere Liegestühle dank schwachem Pfund? (Foto: Imago)Leere Liegestühle dank schwachem Pfund? (Foto: Imago)Für deutsche Urlauber in Spanien, Italien oder Griechenland wird der Kampf an der Sonnenliegen-Front in diesem Jahr um einiges entspannter. Denn die schärfste Konkurrenz - die Briten - werden sich kommende Saison wohl nicht so oft in den europäischen Mittelmeerländern blicken lassen. Der Grund: Ihre Währung wird im Vergleich zum Euro immer schwächer. Seit Beginn der Finanzmarktturbulenzen im vergangenen Sommer ist das britische Pfund wie im Sturzflug gesunken und kürzlich auf einem Rekordtiefstand gelandet. Nun taucht sogar die für viele Briten lange unsägliche Frage auf: War es ein Fehler, nicht der EU-Währung beizutreten? Und überschwemmen Urlauber aus Euro-Zone jetzt die Insel?

Glauben Sie an mehr Ruhe im Urlaub durch abwesende Briten? Sagen Sie Ihre Meinung in der Kommentarfunktion am Ende des Artikels.

Foto-Serie Very British: Englands schöne Seiten
Online-Reiseführer England und Schottland
Städtereise-Angebot Fünf Tage Hotel bei London inkl. Flug ab 326 Euro

#

Großbritannien als günstiges Ferienland

Für die Deutschen und andere Euro-Länder gesellt sich zum "billigen" Dollar- Ferienraum nun auch das Inselreich als günstiges Reiseland hinzu - zumindest was die Währung betrifft: Für einen Euro bekommt man mittlerweile fast 80 Pence; zur Einführung des Euro als Bargeld im Jahr 2002 waren es nur 58 Pence. Das Bier im Londoner Pub ist heute also umgerechnet schon für rund 3,80 Euro zu haben, statt für die damaligen etwa 5,20 Euro.

Wichtige Informationen Online-Reiseführer weltweit
Jede Woche neue Urlaubsideen Reise-Newsletter testen
Sind Sie urlaubsreif?

Euro keine "toilet currency" mehr

Lange Zeit machte das Pfund seinem Namen alle Ehre (der Euro wurde dagegen auf der Insel als "toilet currency", also Klo-Währung, bezeichnet) und verlor im Gegensatz zum Dollar nicht an Wert. Investoren lobten sich die hohen Zinsen der Bank of England, mit denen sich mehr verdienen ließ als im Euro-Raum. Doch seit sich die Kreditkrise wie ein Gewitter über Großbritannien zusammengebraut hat, sind diese Zeiten vorbei. Die Bank of England, die britische Notenbank, senkte in den vergangenen fünf Monaten bereits mehrmals die Zinsen, um die Kreditnot zu lindern.

Ratgeber Was der hohe Euro für uns bedeutet
Mit Devisen handeln Trainieren Sie zuvor mit kostenlosem Demokonto
Fachbegriffe nachschlagen Devisen-Lexikon

Parallelen zwischen USA und UK

Die Parallelen zwischen dem Vereinten Königreich und den USA sind Besorgnis erregend, nicht nur was die Abwertung der Währung angeht. Tag für Tag werden neue Hiobsbotschaften vermeldet: Die Hauspreise und damit die Immobilienwerte fallen erstmals seit Jahren, die Hypothekenraten steigen und die britischen Banken veröffentlichen der Reihe nach Megaabschreibungen, weil sie sich am US-Immobilienmarkt mit Ramschkrediten verzettelt haben. Ähnlichkeiten mit den USA bestehen auch in der hohen Verschuldung und den relativ geringen Ersparnissen der Briten. Aber anders als Amerika kann sich Großbritannien nicht auf eine starke Industriebranche berufen, die normalerweise von einer fallenden Währung profitiert, weil die Nachfrage nach Exporten dann steigt. Das Vereinte Königreich lebt vor allem vom Finanzsektor.

Premierminister unter Druck

Vor allem für Premierminister Gordon Brown - der durch die Kreditkrise und den Kollaps der Hypothekenbank Northern Rock sowieso schon unter Druck steht - ist die Situation ungemütlich, sollten seine Landsleute nun nach dem Euro rufen. Schließlich war er es, der sich als damaliger Finanzminister gegen die Einführung des Euro auf der Insel stemmte.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal