Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Quallen auch an der Atlantikküste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Quallenplage  

Quallen auch an der Atlantikküste

21.07.2008, 14:20 Uhr | ADAC

Berührungen mit Quallen können sehr unangenehm werden (Symbolfoto: dpa)Berührungen mit Quallen können sehr unangenehm werden (Symbolfoto: dpa) Die Quallenplage geht weiter! Laut ADAC sind an der Atlantikküste Kantabriens (Nordspanien) erstmals gefährliche Staatsquallen aufgetaucht. Für Badende kann eine Berührung sehr schmerzhaft und in manchen Fällen sogar lebensbedrohlich sein. Um Urlauber zu schützen, wurden an einigen Stränden gelbe Warnflaggen gesetzt. Auch in süddeutschen und schweizerischen Binnengewässern können in diesem Sommer wieder eingeschleppte Süßwasserquallen auftreten. Die aus Südostasien stammende Art ist für den Menschen allerdings harmlos.


Foto-Serie Die schönsten Strände in Osteuropa
Quiz Erkennen Sie diese Seen aus der Luft?
Sind Sie urlaubsreif?

#

Hochgifte Algen im Mittelmeer

An der Küste Monte Carlos wurden in erhöhter Konzentration hochgiftige, tropische Algen gefunden. Sollten diese sich vermehren, ist dort mit Badeverboten zu rechnen. Die gefährliche Algenart konnte sich aufgrund der hohen Wassertemperaturen in den vergangenen Jahren in Südfrankreich, Ligurien und der Toskana etablieren. Urlauber in Italien sollten sich durch die aktuellen 38 Badeverbote oder gemeldeten Belastungen nicht pauschal abschrecken lassen. Aufgrund der strengeren Qualitätsanforderungen kann es hier häufiger als anderswo zu erhöhten Werten und Badeverboten kommen.

Die Urlaubsorte wehren sich Krieg gegen die Quallen

In Europa meist keine Belastungen

In den meisten Badegewässern in Europa sind keine Belastungen durch Keime oder andere Verschmutzungen zu finden. In Deutschland, Österreich, Griechenland, Ungarn und Kroatien liegen überhaupt keine Beanstandungen vor. Es kann dort also ohne Bedenken gebadet werden. Allerdings sind vor allem Nord- und Ostsee mit 17 bis 18 Grad Celsius noch ziemlich kühl. Die Seen sind dagegen schon deutlich wärmer. Die Wassertemperaturen betragen an Neusiedler See oder Bodensee 22 bis 25 Grad Celsius.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal