Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Kälterekord auf Kanaren: Meteorologen messen sieben Grad

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kälterekord  

Meteorologen messen sieben Grad auf den Kanaren

09.01.2009, 18:32 Uhr | Spiegel Online, Lutz Jäkel, Spiegel Online


Fuerteventura lockt mit zahlreichen Traumstränden (Foto: dpa)Fuerteventura lockt mit zahlreichen Traumstränden (Foto: dpa)Der Winter verschont auch die gewöhnlich sonnenverwöhnten Kanarischen Inseln nicht. Wie der örtliche Wetterdienst mitteilte, litten Fuerteventura, Teneriffa und Co., wo viele Urlauber Frühlingswärme suchen, derzeit mit nächtlichen Mindestwerten um sieben Grad unter dem kältesten Winter seit 35 Jahren.

Sieben sonnige Schwestern Die Kanarischen Inseln

#

#

Foto-Serie Lanzarote
La Graciosa Geheimnisvolle Kanaren-Insel

#

#

Hotels auf Fuerteventura Hotelbewertungen lesen
Regen oder Sonnenschein? Reisewetter aktuell auf Fuerteventura

Touristen lassen sich nicht die Urlaubslaune verderben

Solche Zahlen lassen dramatische Zustände in den auf Kälte wenig vorbereiteten Regionen vermuten - die Touristen scheinen jedoch von der Kälte bislang wenig mitzukriegen und lassen sich nicht die Urlaubslaune verderben. "Es nieselt gerade ein wenig, aber heute Nacht habe ich mit offenen Fenster im Auto geschlafen, das war kein Problem", sagte Josh Menot, der gerade in Fuerteventura unterwegs ist, SPIEGEL ONLINE. Am Freitagnachmittag zeige das Thermometer 20 Grad an, die Touristen seien in Pullover und Jeans auf Fahrrädern unterwegs.

Mieses Wetter auf Lanzarote

Etwas schlechter ist das Wetter auf Lanzarote. Die letzten Tage seien schon stürmisch gewesen, und derzeit regne es bei 17 Grad, sagte eine Urlauberin auf der Ferieninsel. Auch eine Teneriffa-Reisende klagte über Regen, freue sich jedoch ansonsten über Tagestemperaturen um die 20 Grad.

Bibbern auf Mallorca

Deutlich kälter war es auf der Baleareninsel Mallorca. Dort wurde bei Temperaturen von bis zu minus zwei Grad ein Rekord beim Gasverbrauch registriert. Laut "Mallorca-Zeitung" wurden in den Bergen der Tramuntana im Nordwesten der Insel sogar bis zu vier Grad unter Null gemessen. Mehrere Straßen mussten gesperrt werden, die Landesregierung habe außerdem dazu aufgerufen, auf Ausflüge in diese Region zu verzichten.

Chaos in Madrid

Auch die spanische Hauptstadt ist von heftigen Schneefällen betroffen. Ungewöhnlich starker Schneefall hat am Freitag den Flugverkehr auf dem internationalen Flughafen von Madrid lahmgelegt. Die Flüge wurden nach Angaben von Sprecherin Esther Perez ab 11.40 Uhr ausgesetzt. Nach den Ausfällen und Verspätungen der vergangenen Wochen wegen der Streiks bei Iberia ist dies ein weiterer schwerer Tag für Passagiere am Flughafen Barajas. Um 15 Uhr sollte der Flugverkehr wieder aufgenommen werden.

Zahlreiche Straßen gesperrt

Auf mehreren Hauptstraßen in die spanische Hauptstadt brach der Verkehr zusammen. Die Behörden riefen die Menschen auf, auf Autofahrten zu verzichten. Der Schneefall begann am frühen Morgen und wurde zum Mittag hin stärker. Landesweit waren zahlreiche Straßen gesperrt oder nur mit Ketten befahrbar. Die 80.000-Einwohner-Stadt Guadalajara nordöstlich von Madrid sei durch den Schnee praktisch blockiert worden, berichtete der Rundfunk. Die Pilgerstadt Santiago de Compostela im Nordwesten des Landes erlebte die stärksten Schneefälle ihrer jüngeren Geschichte. Auch am Wochenende rechnet Spaniens nationales meteorologisches Institut mit mehreren Zentimetern Neuschnee.

#


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal