Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Wachmann der Queen greift Touristen an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

London  

Wachmann der Queen greift Touristen an

23.01.2009, 15:27 Uhr | dpa

Ein Wachposten von Queen Elizabeth II. (Symbolbild: Imago)Ein Wachposten von Queen Elizabeth II. (Symbolbild: Imago)Eigentlich soll er die Königin verteidigen und weniger sich selbst: Doch ein Wachposten von Queen Elizabeth II. hat in London einen Passanten angegriffen, weil dieser ihn nachgeäfft hatte. Ein Freund des Kolumbianers filmte die Szene, die britische Zeitungen am Freitag veröffentlichten.

Der 23-jährige Tourist war neben dem rot uniformierten Soldaten hergelaufen und hatte diesen nachgeahmt. Dem Wachmann wurde es jedoch zu bunt. Er packte den Kolumbianer und hielt ihn am Kragen fest. Als er die Kamera bemerkte, drehte er um und begab sich zurück auf seinen Posten. Das Verteidigungsministerium wolle den Soldaten ausfindig machen und "mit ihm über sein Verhalten sprechen", zitiert der "Daily Mirror" einen Ministeriumssprecher.


Sind Sie urlaubsreif?
Günstiger in den Urlaub?

#

#


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal