Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Singapur: Wahrzeichen vom Blitz getroffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unwetter über asiatischem Stadtstaat  

Singapurs Wahrzeichen vom Blitz getroffen

01.03.2009, 12:50 Uhr | dpa

Das Denkmal "Merlion" am Singapore River (Foto: imago)Das Denkmal "Merlion" am Singapore River (Foto: imago) Singapurs Wahrzeichen, ein Wasser speiender Löwe mit Fischschwanz, ist vom Blitz getroffen und beschädigt worden. Von dem fast neun Meter hohen Denkmal "Merlion" am Singapore River splitterten Gesteinsteile ab, berichtete der Radiosender "938Live". Niemand sei verletzt worden.

Foto-Serie Aufregendes Singapur

"Singapore Flyer" Das höchstes Riesenrad der Welt

Sind Sie urlaubsreif?

#

Mächtige Gewitter keine Seltenheit

Über den asiatischen Stadtstaat war am Samstagabend ein mächtiges Gewitter mit teils ohrenbetäubenden Donnerschlägen hereingebrochen. In dem tropischen Klima sind solche extremen Wetterphänomene mit sturzflutartigen Regenfällen keine Seltenheit. In Singapur leben 4,2 Millionen Menschen. Der Name „Singapur“ entstammt dem Sanskrit und setzt sich zusammen aus Singha (Löwe) und Pura (Stadt), bedeutet also Löwenstadt.

Alle Wetter
Tabelle Brückentage geschickt nutzen
Urlaubsplanung

Singapur touristisch höchst interessant

Die Stadt bietet zahlreiche touristische Attraktionen wie z.B. den Singapore Flyer - mit einer Höhe von 165 Metern das größte Riesenrad der Welt. Im Raffles Hotel wurde der weltbekannte Long-Drink Singapore Sling erfunden. Das Wahrzeichen "Merlion" ist eine Sagengestalt und Mischung aus Löwe und Fisch und der Schutzpatron Singapurs. Der Löwenkopf symbolisiert Stärke und Furchtlosigkeit, der Fischkörper den Ursprung aus und die Verbundenheit mit dem Meer.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal