Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Geräuschbelästigung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sagt der Tester  

Geräuschbelästigung

20.03.2009, 15:06 Uhr | Top Hotel 1-2/2009, Anonymer Tester

"Durch die schallisolierten Fenster hört man kaum etwas von der vielbefahrenen Straße. Der Lärm ist hausgemacht: Staubsauger werden hörbar eingesetzt, von allen Seiten hört man laut­stark Wasser fließen, Türen fallen ins Schloss. Ich werde am Ankunftstag mit Bohrgeräuschen empfangen, die sich am nächsten Vormittag fortsetzen, allerdings für nicht länger als zehn Minuten."

Wertung: "unangenehm"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal