Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Bar "Falco"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sagt der Tester  

Bar "Falco"

20.03.2009, 15:28 Uhr | Top Hotel 1-2/2009, Anonymer Tester

"Ich werde freundlich begrüßt und nach meinem Platzwunsch gefragt. Um diese Zeit ist nur ein Tisch besetzt. Die Bar mit schönem Panoramablick ist im Grunde die leicht abgetrennte Fortsetzung des gleichnamigen Restaurants. Die effektvolle Dekoration auf dem Tisch überrascht – ein Würfel mit verdeckter Kerze, auf dem eine Streichholzimitation liegt, durch welche die Flamme durchscheint. So etwas brennt sich auch ins Gedächtnis ein.

Die Barkarte enthält klassische Drinks und Cocktails sowie einige gute Weine – auch glasweise. Das Thema Rum wird nicht vernachlässigt, doch vor allem das Wodka-Sortiment beeindruckt. Es gibt unter anderem Abfüllungen aus Kasachstan und den exquisiten 'Vodka Kauffman' aus Russland. Handverlesen sind die Obstbrände, unter denen sich nicht nur Erzeugnisse des Weltklassebrenners Rochelt befinden, sondern auch regionale Produkte und Neuentdeckungen. Individuali­tät zeigt man zudem mit den hervorragenden Säften aus Äpfeln und Trauben von Erwin Gegenbauer aus Wien. Die Whiskeykarte, die man mir erst auf Nachfrage vorlegt, glänzt mit knapp 100 Positionen – darunter Großes, Bekanntes und Rari­täten. Der Service tritt nicht drängend auf, sondern offensiv, beratend und einsatzfreudig. Das Bier kommt zügig gezapft und leicht gekühlt an den Tisch; der offene Wein wird ebenfalls gut temperiert serviert – in einem schönen und den Genuss erhöhenden Zwiesel-Glas.

Kulinarisch gibt man sich sehr bescheiden: Es gibt so gut wie keine Angebote. Lediglich eine Nuss­mischung für neun Euro ist zu haben. Gute Gäste, zu denen man wohl nach dem zweiten Drink gehört, erhalten dieses gute Trio aus Salzmandeln, Wasabi-Crunch und leckeren karamellisierten Cashew­nüssen kostenlos mit Löffel, aber ohne Servietten. Gegen das winterliche Grau, so überzeugt mich der freundliche Service, würden die gu­ten Cocktails helfen. Urlaubsstimmung vermittelt dann auch tatsäch­lich der perfekt gemixte und nicht pappigsüße 'Planter’s Punch', bei dem alle Ingredienzien und der Rum harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Solche Perfektion ist umsatzfördernd, weil man der Barfrau vertraut und Lust auf weitere Kreationen bekommt. Beim zweiten Besuch fällt auch der 'Manhattan' optimal aus und der überaus positive Eindruck bestätigt sich. Die Bar ist erstklassig aufgestellt."

Wertung: "sehr gut"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal