Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Housekeeping

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sagt der Tester  

Housekeeping

20.03.2009, 15:38 Uhr | Top Hotel 1-2/2009, Anonymer Tester

"Ich hatte beim 'Guest Service' darum gebeten, die Zimmerreinigung während meiner Frühstückszeit vorzunehmen. Es gibt zwar einen 'Do not disturb'-Anhänger, aber keinen für 'Please make up the Room'. Wie ich erfahre, ist das bei Westin nicht üblich, die Zimmerreinigung würde 'automatisch' aktiv.  Wie gewünscht hat das Housekeeping mein Zimmer während meiner Abwesenheit aufgesucht. Die Papierkörbe wurden geleert und verbrauchte Guest Supplies ersetzt. Die auf dem Bett zurückgelassenen Wäschesäcke hat man mitgenommen, jedoch keine neuen platziert. Das verbrauchte Schuhputztuch wurde ausgetauscht; neue Notizzettel gibt es nicht. Alle drei Markierungen im Bad – an markanten Stellen – sind übersehen worden."

Wertung: "befriedigend"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video



Anzeige
shopping-portal