Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Reisebüros prellen Türkei-Reisende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Betrogene Urlauber  

Reisebüros prellen Türkei-Reisende

07.07.2009, 18:56 Uhr | t-online.de

Endlich Ferienzeit! Und so mancher freut sich auf Sommer, Sonne und Strand. Doch für einige Türkei-Reisende aus Nordrhein-Westfahlen verwandelte sich genau dies in den reinsten Alptraum. Statt Entspannung am Urlaubsort kam das böse Erwachen: Die Flüge, die zwei türkische Reisebüros verkauften, gab es nämlich nicht.

#

#

Der Anzahlungstrick

Die 27-jährige Betreiberin eines türkischen Reisebüros in Rheydt hat Ermittlungen der Kriminalpolizei zufolge eine Vielzahl von Landsleuten um ihren Urlaub in der Heimat gebracht. Die Reisekauffrau betrieb seit 2007 ein Reisebüro in der Rheydter Innenstadt. Seit dem 01.07. dieses Jahres erschienen die ersten Geschädigten bei der Polizei und gaben an, trotz bereits bezahlter Reisen keine entsprechenden Unterlagen erhalten zu haben. Andere waren am Flugschalter mit ihrer Auftragsnummer abgewiesen worden. Seit vergangenem Freitag stehen weitere Geschädigte, die sich im Reisebüro beschweren wollen, in Rheydt vor geschlossenen Türen. Die Zahl der Geprellten stieg täglich an. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Kriminalpolizei von einer Gesamtschadenssumme von rund 100.000.- Euro aus. Die Tatverdächtige ist im vollen Umfang geständig. Allen Anschein nach hat sie in einer Art Schneeballsystem früher gebuchte Reisen mit Bareinzahlungen aus Neubuchungen beglichen - bis die Blase mit Beginn der Haupturlaubszeit platzte. Die junge Frau bemüht sich zurzeit, den entstandenen Schaden wieder auszugleichen.




#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal