Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Einreiseproblem durch Schönheitsoperationen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

China  

Einreiseproblem durch Schönheitsoperationen

13.08.2009, 12:19 Uhr | AFP

Probleme bei der Einreise nach einem Lifting (Symbolfoto: afp)Probleme bei der Einreise nach einem Lifting (Symbolfoto: afp)

Weil ihre Passfotos nicht mehr mit der Realität übereinstimmten, hat eine Gruppe von Chinesinnen nach Schönheitsoperationen in Südkorea erhebliche Probleme bei der Rückkehr in ihre Heimat bekommen.

#

#

Die Frauen sahen ganz anders aus

Wie die Zeitung "China Daily" berichtete, trauten die Einreisebeamten ihren Augen nicht, als die 23 Frauen im Alter von 36 bis 54 Jahren ihre riesigen Hüte und Sonnenbrillen abnahmen. Mit ihren größeren Augen, schmaleren Nasen und verschlankten Kinnpartien hätten die Frauen ganz anders ausgesehen, sagte der Flughafenbeamte Chen Tao. "Außerdem hatten sie überall Verbände und die eine oder andere Operationsnaht."

Genauer Vergleich nötig

Laut Chen mussten die Beamten die nicht vom Schönheitschirurgen überarbeiteten Gesichtspartien der Frauen sehr sorgfältig mit den Fotos in den Pässen vergleichen. Die Überprüfung habe deshalb bei jeder Frau mehrere Minuten gedauert - statt der üblichen 45 Sekunden. Im Zuge des Wirtschaftsbooms gehören Schönheitsoperationen bei wohlhabenden Chinesen mittlerweile zum guten Ton.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schockmoment übe den Wolken 
Spektakuläre Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein

Passiert ist zum Glück nichts ernsthaftes. Solche Fälle sind äußerst selten. Video



Anzeige
shopping-portal