Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

"Intercontinental Hamburg": Luxushotel verliert Betreiber

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hotelkrise  

Hamburger Luxushotel verliert Betreiber

28.10.2009, 10:19 Uhr | t-online.de

Hotel Intercontinental Hamburg (Foto: Intercontinental Hamburg)Das Luxushotel an der Alster in Hamburg. (Foto: Intercontinental Hamburg)Aufregung in Hamburg: Nach Informationen des "Hamburger Abendblatts" wird das Luxushotel "Intercontinental Hamburg" an der Fontenay 10 an der Alster bald nicht mehr von der Intercontinental Hotels & Resorts betrieben. Noch vor Ende des Jahres wird der Schriftzug entfernt, berichtet das Blatt. Ein neuer Betreiber ist noch nicht gefunden.

#

#

Geforderte Renovierungen nicht durchgeführt?

Nach Informationen des "Hamburger Abendblatts" ist ein Renovierungsstau der Hintergrund für den Bruch der Kette mit dem Hotel. Die Eigentümer sind anscheinend nicht bereit, Millionen für die Renovierung des Hotels zu investieren. Genau das soll die Hotelkette gefordert haben. Laut "Abendblatt" soll sich für die Mitarbeiter zunächst nichts ändern, allerdings wird Intercontinental-Managerin Gesa Rohwedder nicht mehr in diesem Haus tätig sein. Das "Intercontinental Hamburg" verfügt über 281 Zimmer, Doppelzimmer gibt es ab rund 200 Euro.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal