Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Antarktis-Kreuzfahrt: Eisbrecher sitzt im Polareis fest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Antarktis-Kreuzfahrt  

Eisbrecher sitzt mit 105 Passagieren im Eismeer fest

16.11.2009, 11:34 Uhr | t-online.de, dapd

Die "Kapitan Khlebnikov" hängt fest. (Archivbild: afp)Die "Kapitan Khlebnikov" hängt fest. (Archivbild: afp) Mit 105 Passagieren an Bord sitzt ein russischer Eisbrecher auf Antarktis-Kreuzfahrt im Polareis fest. Die Besatzung der "Kapitan Khlebnikov" hoffe auf besseres Wetter, um ihre Fahrt fortzusetzen, erklärte die Schifffahrtsgesellschaft DVMP am Montag laut der Nachrichtenagentur RIA Nowosti.

Touristen nicht in Gefahr

Das Schiff und die hauptsächlich aus Großbritannien stammenden Touristen an Bord seien nicht in Gefahr. Da in der Antarktis der Frühling gerade erst begonnen habe, gebe es noch sehr viel Eis. Es sei vermutlich eine Frage von ein bis zwei Tagen, bis das Schiff freikomme. Wie die englische Zeitung "Guardian" berichtet, ist auch ein Kamerateam der BBC an Bord. Sie arbeiten aktuell an dem Dokumentarfilm "Planet Erde".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video



Anzeige
shopping-portal