Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Was muss eine Fluggesellschaft tun, wenn eine Maschine wegen Eis und Schnee nicht starten kann?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reisrecht im Winter  

Was muss eine Fluggesellschaft tun, wenn eine Maschine wegen Eis und Schnee nicht starten kann?

21.12.2009, 16:59 Uhr | dpa-tmn

Zunächst muss sie die Passagiere betreuen: Nach zwei Stunden Verspätung sind Essen und Erfrischungsgetränke zur Verfügung zu stellen, erklärt Sabine Fischer-Volk, Reiserechtsexpertin bei der Verbraucherzentrale Brandenburg in Potsdam: "Die Airline darf die Reisenden nicht einfach stehenlassen. Sie muss sie informieren - über ihre Rechte und die Maßnahmen, die ergriffen werden." Stellt sich heraus, dass es am gleichen Tag nicht mehr weitergeht, muss die Fluggesellschaft auch eine Unterbringung und die Fahrt dorthin und zurück gewährleisten. "Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Reisende von einem anderem Flughafen aus fliegen können. Dann müsste auch die
Bus- oder Bahnfahrt dorthin organisiert werden."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal