Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Thailand: Auswärtiges Amt erweitert Reisehinweise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unruhen  

Auswärtiges Amt erweitert Reisehinweise für Thailand

20.05.2010, 10:09 Uhr | t-online.de, AFP

Thailand: Auswärtiges Amt erweitert Reisehinweise. Unruhen in Bangkok (Foto: Reuters)

Unruhen in Bangkok (Foto: Reuters)

Das Auswärtige Amt in Berlin erweitert seine Reisehinweise für Thailand. Von Reisen nach Bangkok wird weiter dringend abgeraten, Menschen in der thailändischen Hauptstadt sollten sich in einem sicheren Umfeld wie Haus oder Wohnung aufhalten. Darüber hinaus riet das Auswärtige Amt dringend von nicht unbedingt erforderlichen Reisen in die Provinzen im Norden und Nordosten des Landes ab, für die ebenfalls eine Ausgangssperre verhängt wurde.

Tourismusregionen im Süden nicht betroffen

Die Tourismusregionen im Süden des Landes sowie der internationale Flughafen von Bangkok seien derzeit nicht betroffen. Das Auswärtige Amt rät allen in Bangkok befindlichen Touristen weiterhin, das Gebiet zwischen den Straßen Phaya Thai, Rama I/Phloen Chit, Withaya/Wireless und Rama IV zu meiden. Eine Karte auf der Website der Deutschen Botschaft in Bangkok gibt einen Überblick. Gemieden werden sollten auch die unter Notstandsrecht stehenden Provinzen im Süden Thailands: Narathiwat, Yala und Pattani sowie die in der Nachbarschaft liegende Provinz Songhkla an der Grenze zu Malaysia. Hier besteht laut dem Auswärtigen Amt aufgrund anhaltender terroristischer Anschläge Lebensgefahr.

t-online.de Shop Digitalkameras zu Top-Preisen
t-online.de Shop Mit diesen Koffern gehen Sie gut auf die Reise!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal