Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Wieder Hai-Alarm in Ägypten - mehrere Strände gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wieder Hai-Alarm in Ägypten - mehrere Strände gesperrt

05.01.2011, 16:32 Uhr | dpa

Wieder Hai-Alarm in Ägypten - mehrere Strände gesperrt. Haie griffen vor Ägypten Menschen an. (Symbolbild: imago)

Haie griffen vor Ägypten Menschen an. (Symbolbild: imago)

Schon wieder Hai-Alarm in Ägypten: Mehrere Strände und Seegebiete sind aus Angst vor erneuten Hai-Attacken gesperrt worden . Das teilte der Gouverneur der Provinz Süd-Sinai, Mohammed Schuscha mit. Erst letzte Woche wurden die Strände an der Küste des ägyptischen Badeortes Scharm al-Scheich nach einem Angriff wieder zum Baden freigeben.

Sechs Strände gesperrt

Der ägyptische Gouverneur ordnete an, alle Strände mit Ausnahme von sechs Stränden zu sperren. Zu den noch geöffneten gehört unter anderem der Strand der bei den Touristen beliebten Bucht von Naama Bay am Roten Meer. Außerdem verbot Schuscha das Tauchen in mehreren Seegebieten in Küstennähe. Er ordnete zudem an, dass Touristen an bestimmten Orten nur noch unter Aufsicht von Hotelpersonal Schnorcheln dürfen. Zur Begründung hieß es, die Sicherheit der Touristen sei wichtiger als das Interesse der Tourismusindustrie.

Deutsche starb bei Hai-Attacke im Dezember

Vor einem Monat, am 5. Dezember, hatte ein Hai eine deutsche Touristin am Strand von Scharm El-Scheich angegriffen und getötet. Danach waren einige Strände Wochen gesperrt. Ende Dezember hatten die Behörden die letzten Buchten wieder zum Baden freigegeben.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal