Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Kieler Woche 2011: 100 Großsegler erwartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kieler Woche  

Hunderte Großsegler bei der Kieler Woche

14.06.2011, 12:18 Uhr

Kieler Woche 2011: 100 Großsegler erwartet. Die "Alexander von Humboldt" führt die anderen Großsegler bei der Windjammerparade an. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Die "Alexander von Humboldt" führt die anderen Großsegler bei der Windjammerparade an. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Auch zur 129. Kieler Woche treffen sich die spektakulärsten Großsegler aus aller Welt: Die Kieler Woche gilt als größte Segelsportveranstaltung der Welt und das größte Sommerfest in Nordeuropa. Mehr als drei Millionen Gäste aus aller Welt erwartet Kiel vom 18. bis 26. Juni. Damit alle am Fest teilhaben können, sind die meisten der rund 2000 Veranstaltungen kostenfrei. Wir zeigen Ihnen in unserer Foto-Show einige der Schiffe und was Sie sonst noch erwartet.

Kieler Woche: Alles im Zeichen der Segler

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen eröffnet die Kieler Woche am Samstag, den 18. Juni. Als Ehrengast übernimmt der Schwede Marcus Ahlm, Kapitän der Bundesliga-Handballer des THW Kiel, das sogenannte Glasen - den traditionellen Schlag der Schiffsglocke. Dann wird in der ganzen Stadt neun Tage lang gefeiert: Es warten kulinarische Genüsse, musikalische und kulturelle Höhepunkte, interessante politische und wissenschaftliche Debatten - für alle Generationen und Geschmäcker gibt es Veranstaltungen im Festprogramm 2011 zu entdecken. Das Herzstück der Kieler Woche ist das Segeln. Die weltweit größte Segelsportveranstaltung ist Pflichtprogramm für Segelprofis. Rund 5000 Regattateilnehmer aus mehr als 50 Nationen werden zur Kieler Woche erwartet. Gut 2000 Jollen, Segelboote und Surfbretter liefern sich rasante Wettkämpfe auf der Innen- und Außenförde. Geplant sind 400 Starts in rund 45 Segelklassen und -disziplinen auf zehn Bahnen. Höhepunkt der Kieler Woche ist die traditionelle Windjammerparade mit rund 100 Groß- und Traditionsseglern am Samstag, den 25. Juni. Angeführt wird die Windjammerparade voraussichtlich vom Großsegler "Alexander von Humboldt". Außerdem fahren auch bekannte Großsegler wie die "Aphrodite", "Großherzogin Elisabeth" und "Kruzenshtern" auf. Mit dabei ist auch der größte traditionelle Windjammer der Welt: der russische Großsegler "Sedov".

Rahmenprogramm: 3-D-Visualisierung und Internationaler Markt

Die Dramatik einer Regatta bleibt den Fans während der Segelrennen meist vorenthalten, anders auf der diesjährigen Kieler Woche. Ein satellitengestütztes System ermittelt die Positionen der Boote in der Kieler Bucht und präsentiert sie den Zuschauern in Echtzeit mittels 3-D-Visualisierung auf Bildschirmen. Musikalisches "i-Tüpfelchen" ist traditionell das vom Kieler-Woche-Förderverein präsentierte Classic-Open-Air auf dem Rathausplatz. Hier lädt die Landeshauptstadt zehn Tage lang auch zu einer Weltreise der besonderen Art ein: Auf dem Internationalen Markt bieten rund 30 Nationen Kulinarisches und Kulturelles aus ihrer Heimat. Dazu zeigt das Kleinkunstfestival mit über 200 Auftritten internationaler Akteure ein beeindruckendes Programm. Und auch die Spiellinie auf der Krusenkoppel, Europas größtes Kinder-Kultur-Angebot, ist ein Anziehungspunkt für die ganze Familie. Das Konzept der Kieler Woche fand seinen Anfang im Jahr 1882 - damals stand allein der Segelsport im Mittelpunkt. Seit dem Zweiten Weltkrieg war und ist es das Ziel der modernen Kieler Woche, "die Verständigung zwischen den Völkern zu verbessern und Beiträge zu leisten zum Frieden und zur Freundschaft". So formulierte die Kieler Ratsversammlung den Grundauftrag der Kieler Woche. Abgeschlossen wird die Kieler Woche traditionell mit dem Kieler-Woche-Abschlussfeuerwerk, dem "Sternenzauber über Kiel". Unzählige Freundschaften sind seitdem während der Festtage geschlossen worden - rund um die Welt und dauerhaft.

Weitere Informationen:

Internetauftritt der Kieler Woche (www.kieler-woche.de)

Zum umfangreichen Programm der Kieler Woche geht es hier.

Auch über die Facebook Fanpage kann man wertvolle Informationen erhalten.

Informationen zu Regattabegleitfahrten und Buchungen bietet die Tourist-Information Kiel, Telefon 0431/679100.

Die Kieler Woche App: Dank der kostenlosen Kieler-Woche-Apps verpassen Gäste keine Veranstaltungen und finden ihr Ziel. Die Festwoche zum Mitnehmen gibt es außer für iPhone, iPad und iPod touch nun auch für Android-Smartphones.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal