Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Biarritz schließt Strände wegen Verschmutzung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biarritz schließt Strände wegen Verschmutzung

03.06.2013, 11:35 Uhr | aja

Wer sich auf einen idyllischen Sommerurlaub in Frankreich gefreut und seine Reise nach Biarritz, einer Gemeinde im äußersten Südwesten Frankreichs, gebucht hat, wird enttäuscht sein. Denn das in der Region Aquitanien gelegene Biarritz, das auch als See- und Heilbad bekannt ist und zudem mit endlos langen, goldenen Sandstränden lockt, gleicht aktuell einem Schlammbad voll mit gefährlichen Chemikalien.

Gefährliche Kontamination der Strände

Da der Mai dieses Jahr besonders stürmisch, kalt und regenreich gewesen ist, sind auch die im Inneren der Region gelegenen Gebiete überschwemmt worden. Meteorologen haben Flutwarnungen herausgegeben. Aufgrund der übergetretenen Flüsse und dem Regen in Kombination mit dem Seewind ist das Meer stark verschmutzt und die Strände am Atlantik gefährlich kontaminiert. Das berichtet die britische "BBC".

Strände anfällig für Verschmutzungen

Es ist nicht das erste Mal, dass Strände in der Region geschlossen werden. Die zum Surfen beliebten Strände Hossegor und Capbreton, 40 Kilometer nördlich von Biarritz mussten vergangenen Monat für mehrere Tage geschlossen werden, da hier aufgrund eines Unfalls auf der Autobahn Chemikalien ins Wasser gelangt waren. Laut der "BBC" behaupten Anwohner jedoch, dass selbst an sonnigen Tagen ohne besondere Vorkommnisse, das Wassersystem aufgrund der hohen Anzahl von Touristen, der Trichterform des Golfes von Biskaya, sowie Müll- und Bauschutt im Meer, das Wasser des Öfteren kippe. Demnach seien die Strände häufiger zum Baden geschlossen.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal