Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Schwarzwälder Schinken bekommt eigenes Museum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwarzwälder Schinken bekommt eigenes Museum

01.07.2013, 13:24 Uhr | dpa

Schwarzwälder Schinken bekommt eigenes Museum . Trachtenträgerin Katharina hält im weltweit ersten Schwarzwälder Schinkenmuseum einen Schwarzwälder Schinken in den Händen. (Quelle: dpa)

Trachtenträgerin Katharina hält im weltweit ersten Schwarzwälder Schinkenmuseum einen Schwarzwälder Schinken in den Händen. (Quelle: dpa)

Ein Schwarzwälder Schinkenmuseum auf dem höchsten Berg in Baden-Württemberg ist eröffnet worden. Es wurde nach zwei Jahren Planung im Aussichtsturm auf dem Gipfel des 1493 Meter hohen Feldbergs im Südschwarzwald eingerichtet. Schauen Sie sich das Schinkenmuseum auch in unserer Foto-Show an.

Ein Schinken als Botschafter

Das Museum habe die Herstellung und die Bedeutung der EU-geschützten regionalen Spezialität zum Thema, teilte der Schutzverband Schwarzwälder Schinkenhersteller zur Eröffnung mit. Der Schinken sei neben der Kirschtorte, der Kuckucksuhr und dem Bollenhut der bekannteste Botschafter des Schwarzwaldes. In das Museum wurden 100.000 Euro investiert. Es ist in den Sommermonaten geöffnet und soll Verbrauchern die traditionelle Herstellung der Schinken erklären, sagte der Vorstandsvorsitzende des Verbandes, Hans Schnekenburger. 

8,5 Millionen Schinken verkauft

Schwarzwälder Schinken ist nach Angaben der Hersteller eines der weltweit bekanntesten regionalen Lebensmittel. Im vergangenen Jahr wurden demnach im In- und Ausland 8,5 Millionen Schwarzwälder Schinken verkauft. Der Rohschinken darf nur so heißen, wenn er im Schwarzwald hergestellt und verpackt wurde. 

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal