Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Reiseziele mit niedriger Deutschen-Dichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Urlaub ohne Deutsche  

Reiseziele mit niedriger Deutschen-Dichte

16.08.2013, 14:37 Uhr | t-online.de

Reiseziele mit niedriger Deutschen-Dichte. Menorca statt Mallorca - Mit einfachen Tricks den Landsleuten im Urlaub aus dem Weg gehen. (Quelle: dpa)

Menorca statt Mallorca - Mit einfachen Tricks den Landsleuten im Urlaub aus dem Weg gehen. (Quelle: dpa)

Laut einer repräsentativen Umfrage für das Magazin Reader’s Digest schämt sich jeder zweite Deutsche im Ausland für seine Landsleute. Die Hotelexperten von HotelsCombined haben deshalb erhoben, welche Reiseziele Fremdschämer meiden sollten und verraten Alternativen. Dafür haben die Analysten der Hotel-Metasuchmaschine die Suchanfragen des ersten Halbjahrs 2013 ausgewertet und diejenigen Reiseziele identifiziert, bei denen das Interesse der Deutschen im internationalen Vergleich besonders groß bzw. besonders gering ist und haben dementsprechend die zu erwartende Deutschen-Dichte vor Ort ermittelt.

Kurische Nehrung statt heimischer Ostsee

Am liebsten verreisen die Deutschen noch immer im eigenen Land, zum Beispiel an die heimische Ostsee. Doch mit einem Prozentanteil deutscher User von über 90 Prozent bei Suchanfragen für die Region (zum Beispiel Kühlungsborn mit 92,5 Prozent) ist eine hohe Deutschen-Dichte unter den Urlaubern mehr als wahrscheinlich, mal ganz davon abgesehen, dass die heimischen Bewohner ebenfalls Bundesbürger sind. Eine attraktive Ausweichmöglichkeit ist die Kurische Nehrung an der Küste Russlands und Litauens. Die 98 Kilometer lange Halbinsel, die das Kurische Haff von der Ostsee trennt, begeistert mit riesigen Wanderdünen und wird deshalb auch ostpreußische Sahara genannt. Highlight ist die Große Düne bei Nidden, die schon als Kulisse für zahlreiche Filme diente. Und das Beste: Bei einem prozentualen Suchanteil von nur 4,35 Prozent stehen die Chancen gut, in den Dünen kaum einem Landsmann zu begegnen. "Wer trotzdem unbedingt in Deutschland verreisen möchte, obwohl er wenig Lust auf deutsche Miturlauber hat, ist in Heidelberg mit moderaten 27,04 Prozent gut aufgehoben“, empfiehlt Carmen Zauss, Market Manager Deutschland bei HotelsCombined.

Menorca anstatt großer Schwester Mallorca

Der Deutschen liebstes Reiseziel außerhalb der Heimat ist und bleibt Mallorca. Für die Insel-Hauptstadt Palma liegt der Anteil deutscher User an den Suchanfragen bei HotelsCombined bei 13,14 Prozent. Dagegen kommt die kleine Schwester der Baleareninsel gerade mal auf gut die Hälfte (7,80 Prozent). Menorca bietet alle Vorzüge der größeren Nachbarinsel, jedoch wenige von deren Nachteilen. Die Insel hat sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt, es gibt weitaus weniger Bettenburgen und in den Lokalen wird nicht vorschnell auf Deutsch geantwortet, wenn man sich in der Landessprache versucht.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel


Prozentualer Anteil der Suchanfragen von deutschen Usern an der Gesamtzahl für dieses Reiseziel (im ersten Halbjahr 2013)

Kühlungsborn (Deutschland) 92,50 %
Heidelberg (Deutschland) 27,04 %
Palma de Mallorca (Spanien) 13.14 %
Mahón, Menorca (Spanien) 7,80 %
Antalya (Türkei) 5,12 %
Nidden (Russland/Litauen) 4,35 %
Miami Beach (USA) 4.10%
Lloret de Mar (Spanien) 4,03%
Rimini (Italien) 3.94%
Sydney (Australien) 0,53 %
Anaheim (Kalifornien) 0,35 %
Wellington (Neuseeland) 0,31 %
Taipeh (Taiwan) 0,16 %

Disneyland fast frei von Deutschen

"Wer seinen Landsleuten partout aus dem Weg gehen will, sollte besser weiter weg fliegen“, rät Zauss. Besonders gering ist der Prozentsatz in Taipeh mit 0,16 Prozent. In der Millionenstadt am Fluss Danshui im nördlichen Teil von Taiwan können Besucher Tempel und Teehäuser besuchen sowie im Frühjahr die Kirschblüte bestaunen. Auch viele Reiseziele in Australien und Neuseeland weisen niedrige Prozentzahlen auf und lassen auf ein geringes Risiko schließen, ständig anderen Deutschen über den Weg zu laufen. Für Familien, die deutschen Touristenscharen entgehen wollen, lohnt sich ein Besuch des Disneyland Resorts in Anaheim, Kalifornien. Mit einem Anteil von unter einem Prozent ist die Gefahr nur gering, dass auf dem Nachbarsitz im Karussell Deutsch geredet wird.

Typisch deutsche Reiseziele kein absolutes No-Go

Überraschendes Ergebnis der HotelsCombined-Auswertung: Auch einige Reiseziele, die bei den Deutschen als beliebt gelten, wie Lloret de Mar, Rimini, Antalya und auch Miami Beach weisen verhältnismäßig niedrige Prozentsätze auf. "Das hängt damit zusammen, dass diese Destinationen unter den Urlaubern weltweit sehr beliebt sind“, erklärt Zauss "Deshalb verläuft sich der Anteil der Deutschen vor Ort auch besser und man trifft nicht nur auf mit Handtüchern belegte Hotelliegen.“

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Schämen Sie sich häufig für Ihre Landsleute im Urlaub?
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal